Dies ist das Archiv der alten DFG-VK-Webseite. Sie war von 2007 bis 19. Oktober 2015 online. Schau Dich gern um.
Die aktuelle Seite findest Du unter www.dfg-vk.de.

Termine - in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Friedenskooperative Bonn

Termine Eintragen

Donnerstag, 21.05.2015 Berlin:

5-Jahresfeier "Steps for Peace", ab 16 Uhr, Hochkirchstr. 7, VA: Steps for Peace

Kontakt: Steps for Peace, Cornelia Brinkmann, Hochkirchstr. 7, 10829 Berlin, Tel.: 030/75519811, Fax: 030/75519811
E-Mail:   info(at)steps-for-peace(Punkt)org
Internet: http://www.steps-for-peace.org

Donnerstag, 21.05.2015 Berlin:

Workshop "Zum Umgang mit Bedrohung, Gewalt und Traumata" - Die Bedeutung psychosozialer Begleitung in der Menschenrechtsarbeit - Brot für die Welt - EED, Caroline-Michaelis Str. 1, VA: Brot ... / EED

Kontakt: Brot für die Welt, Caroline-Michaelis-Str.1, 10115 Berlin, Tel.: 030/65211-0
E-Mail:   laura(Punkt)zierke(at)brot-fuer-die-welt(Punkt)de
Internet: http://www.brot-fuer-die-welt.de

Donnerstag, 21.05.2015 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Asylexperten diskutieren über das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik." mit den Asylexperten Wolfgang Grenz, Julian Lehmann und Stefan Keßler, Mod.: Bernd Pickert (taz-Auslandsredakteur), 19 Uhr, taz Caf, Rudi-Dutschke-Str. 23 (Bln-Kreuzberg), VA: taz

Kontakt: taz, Kochstr. 18, 10969 Berlin, Tel.: 030/25902-0, Fax: 030/2516062
E-Mail:   inland(at)taz(Punkt)de
Internet: http://www.taz.de/!159720/

Donnerstag, 21.05.2015 Braunschweig:

Vortrag und Diskussion "Ist die kulturlle Vielfalt in Braunschweig durch das TTIP-Abkommen gefährdet?" mit Elke Flake (B90/Die Grünen), Henning Hintze (Attac, München), Claudia Jonda (Piraten), Michael Kleber (DGB), Claus Kristen (Guten-Morgen-Buchladen), Bernd Müller (KufA/BIBS), Gisela Ohnesorge (Die Linke), Christos Pantazis (SPD), Cornelia Seiffert (SPD), 19 Uhr, VHS Braunschweig, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]

Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989 (Ansprechpartner: Inge Gerlach, Tel.: 0531/694174)
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Donnerstag, 21.05.2015 Dessau-Roßlau:

Vortrag und Diskussion "Die Ukraine, Russland und die EU - Lehren aus der Krise" mit Jörg Göpfert (SWP Berlin), 19.30 Uhr, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg, VA: Ev. Akademie Wittenberg

Kontakt: Ev. Akademie Sachsen-Anhalt, Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel.: 03491/498840, mobil: 0177/423 73 77
E-Mail:   kramer(at)ev-akademie-wittenberg(Punkt)de
Internet: http://ev-akademie-wittenberg.de

Donnerstag, 21.05.2015 Wiesbaden:

Film "Out of Society - Deserteure zweier Kriege erzählen" (Film von Nancy Brandt, Dokumentation, 78 Min., D 2014, HFF, dreisprachig mit deutschen Untertiteln), 20.15 Uhr, Murnau Filmtheater, Murnaustr. 6, Kosten: 6/5 EUR, VA: Connection, Nancy Brrandt Film

Kontakt: Connection, Rudi Friedrich, Von-Behring-Str. 110, 63075 Offenbach, Tel.: 069/82375534, Fax: 069/82375535
E-Mail:   office(at)connection-ev(Punkt)org
Internet: http://www.connection-ev.de/article-2020

Freitag, 22.05.2015 (regelm.) Bremen:

(jeden Fr.) Kundgebung/Mahnwache der "Nordbremer Bürger gegen Krieg", 17 Uhr, Gerhard-Rohlfs-Straße/Breite Str. (Bremen-Vegesack)

Kontakt: Initiative "Nordbremer Bürger gegen Krieg", Martin Hausmann, Tel.: 0421/6921817 oder Gerd-Rolf Rosenberger, Tel.: 0421/6098464

Freitag, 22.05.2015:
Seit 10.09.2004 (regelm.) noch Detmold:

(jeden Fr.) Ökumenisches Friedensgebet, 18 Uhr, Erlöserkirche, Am Markt, VA: Ökum. Friedensgebet

Kontakt: Ursula Stukenbrok, Grundstr. 14, 32760 Detmold, Tel.: 05231/88486
E-Mail:   uli(Punkt)stukenbrok(at)t-online(Punkt)de

Freitag, 22.05.2015 (regelm.) Düsseldorf:

(jeden Fr.) Friedensgebet, 18.30 Uhr, Ev. Schlosskirche, Schlossallee 6, Vorher von 17.45-18.15 Uhr: Schweigen für den Frieden auf dem Gertrudisplatz in Eller

Kontakt: Ev. Schlosskirche, Pfarrer Dietmar Silbersiepe, Schlossallee 4, 40229 Düsseldorf, Tel.: 0211/2290222, Fax: 0211/2290222
E-Mail:   dsilbersiepe(at)t-online(Punkt)de

Freitag, 22.05.2015:
Seit 06.01.2006 (regelm.) noch Esslingen:

(jeden Fr.) "Schweigen für den Frieden" - für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung, (Ausnahme: Schulferien) Treffpunkt: 17.30 Uhr, in der "Laterne", dem Gemeindehaus der Stadtkirche, anschl. "Schweigen für den Frieden" vor der Nikolauskapelle, der Gedenkstätte für die Opfer von 1933-1945 in der Inneren Brücke, VA: Ökumenische Friedensgruppe Esslingen

Kontakt: Ökumenisches Friedensgruppe Esslingen, Irene Hörburger, Paracelsusstr. 40, 73730 Esslingen, Tel.: 0711/3168190
E-Mail:   IrMi(Punkt)Hoerburger(at)t-online(Punkt)de

Freitag, 22.05.2015 bis 05.06.2015 Wuppertal:

Wanderausstellung "Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948", Palästinensisches Zentrum für Kultur und Integration, Gathe 29, VA: Palästinensisches Zentrum für Kultur und Integration

Kontakt: Flüchtlingskinder im Libanon, Ingrid Rumpf, Birnenweg 2, 72793 Pfullingen, Tel.: 07121/78556
E-Mail:   irumpf(at)lib-hilfe(Punkt)de
Internet: http://www.lib-hilfe.de

Samstag, 23.05.2015 (regelm.) Marburg:

(jeden Sa.) Mahnwache für Gerechtigkeit und Frieden, gegen Feindbilder und Gewalt, 11.30-12.30 Uhr, Augustinertreppe, Details: http://www.neinzumkrieg.de/termine/fb-wache.shtml, VA: AK Frieden der ev. Kirchengemeinde Marburg-Cappel mit Unterstützung von der Marburger FI "Nein zum Krieg!" u.a.
Kontakt: AK Frieden der ev. Kirchengemeinde Marburg-Cappel, Inge Hauschildt-Schön, Vogelsbergstr. 31, 35043 Marburg, Fax: 06421/942844
E-Mail:   hauschildt-schoen(at)t-online(Punkt)de

Samstag, 23.05.2015:
Seit 03.06.2006 (regelm.) noch Osnabrück:

(jeden Sa.) Ökum. Friedensgebet, 11.30 Uhr, Marienkirche (im Turmbereich um den Lichterglobus), Markt, VA: ACK Osnabrück

Kontakt: Pastor Martin Wolter, Iburger Str. 75, 49082 Osnabrück, Tel.: 0541/5690169, Fax: 0541/5690165
E-Mail:   m(Punkt)wolter(at)osnanet(Punkt)de
Internet: http://www.vialine.de/friedensgebet/

Dienstag, 26.05.2015 bis 28.05.2015 Bonn:

Seminar "Seminar Design in a Conflict Context" (in Englischer Sprache), Inhalt: Clarifying terms: seminars, workshops, facilitation; Participant orientation and process orientation; Conceptualising and implementing seminars; Interactive, participatory and resource-oriented facilitation and training methods; Using media and visualisation techniques; How to deal with difficult training situations; Learning and teaching Ä understanding key terms in didactics; Kosten: 450 EUR, CJD Bonn, Graurheindorfer Str, VA: Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst

Kontakt: Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Am Kölner Brett 8, 50825 Köln, Tel.: 0221/912732-70, Fax: 0221/912732-99
E-Mail:   Gerl(at)forumzfd(Punkt)de
Internet: http://www.forumzfd-akademie.de/de/node/8464?tabsics

Mittwoch, 27.05.2015 Berlin:

Mahnwache "Stoppt den US-Drohnenkrieg via Ramstein! Solidarität mit den Opfern", 11 Uhr, vor dem Deutschen Bundestag (Wiese), Reichstagsgebäude, VA: Aktionsbündnis "Stoppt den US-Drohnenkrieg via Ramstein"

Kontakt: Aktionsbündnis "Stoppt den US-Drohnenkrieg via Ramstein" c/o Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   laurawimmersperg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.imi-online.de/wp-content/uploads/2015/05/Mahnwache_AliJaber.pdf

Mittwoch, 27.05.2015 Hamburg:

Vortrag und Diskussion "Gefahr für den Weltfrieden?" - Freihandelsabkommen als Instrumente der Geopolitik - mit Dr. Boniface Mabanza (Referenten: Theologe, Philosoph und Literaturwissenschaftler, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika -KASA-, Heidelberg); Andreas Zumach (Journalist und Publizist, Genf), 19 Uhr, Ökum. Forum in der Hafencity, Shanghaiallee 12, VA: Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche, Weitblick, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Infozentrum Globales Lernen [im rahmen der Veranstaltungsreihe "Wie der Freihandel die Welt prägt. Einblicke in TTIP, TiSA, CETA und Co."]

Kontakt: Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche, Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg, Tel.: 040/88181-240
E-Mail:   info(at)ked(Punkt)nordkirche(Punkt)de
Internet: http://www.ked.nordkirche.de

Mittwoch, 27.05.2015 Müllheim:

Mahnwache "Bereit für den Frieden - Die Kriege beenden!" - Protest an der Kaserne der Deutsch-Französischen Brigade -, 15.30-16.30 Uhr, Kreuzung Schwarzwaldstr./Hügelheimer Str. - Müllheim, VA: Friedensrat Markgräflerland

Kontakt: Friedensrat Markgräflerland, Ulrich Rodewald, Lindenstr.23, 79379 Müllheim
E-Mail:   Friedensrat-Muellheim(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.friedensrat.org


im Ausland / other countries than Germany:

Mittwoch, 27.05.2015 Amsterdam (NL):

Hauptversammlung der Airbus Group N.V. (Firma nach Niederländischem Recht, Airbus Defence+Space, Airbus Helicopters) mit Redebeiträgen und Aktionen der Friedensbewegung

Kontakt: European Network Against Arms Trade (ENAAT), W. de Vries ENAAT, Anna Spenglerstraat 71, NL- 1054 NH Amsterdam, Tel.: 0031/20/6164684, Fax: 0031/20/6164684
E-Mail:   amokmar(at)antenna(Punkt)nl
Internet: http://www.enaat.org


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 28.05.2015 bis 31.05.2015 bei Kassel:

Vorbereitungsseminar zur Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas/Mexiko von CAREA (CAREA e.V. führt zweimal jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als Menschenrechtsbeobachter/in in Chiapas/Mexiko durch. Das nächste Seminar findet vom28.05. bis 31.05. und vom 25.06. bis 28.06.2015 in der Nähe von Kassel statt. Im Nov./Dez. wird es ein weiteres Seminar geben - auch zur Vorbereitung auf die internationale Begleitarbeit in Guatemala), Kosten: 140/100 EUR zzgl. Fahrtkostenzum Seminarort und 10 EUR für den Chiapas-Reader, VA: CAREA

Kontakt: CAREA, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Tel./Fax: 030/42805666
E-Mail:   info(at)carea-menschenrechte(Punkt)de
Internet: http://carea-menschenrechte.de

Donnerstag, 28.05.2015 Berlin:

Internationale Syrien-Konferenz "Syrien in der Sackgasse?" - Vier Jahre nach Beginn des Aufstandes - Ansätze und Perspektiven für eine politische Lösung des Konflikts -, 9-ca. 22 Uhr, Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, Details siehe hier, VA: Adopt a Revolution in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung
Kontakt: adopte a revoultion
E-Mail:   info(at)adoptrevolution(Punkt)org
Internet: http://www.adoptrevolution.org

Donnerstag, 28.05.2015 Darmstadt:

Vortrag und Diskussion "70 Jahre Atombombenabwurf Hiroshima/Nagasaki" - Der Hiroshima-Komplex - mit Prof. Dr. Florian Coulmas (Japanologe, Buchautor und langjährigen Direktors des Deutschen Instituts für Japanstudien in Tokio, Uni Duisburg-Essen), 19 Uhr, VHS, Raum 10, Holzstr. 7 (gegenüber von Justus-Liebig-Haus), Kosten: 5 EUR, VHS Darmstadt

Kontakt: VHS Darmstadt, Martin Frenzel, Große Bachgasse 2, 64289 Darmstadt, Tel.: 06151/132788, Fax: 06151/133260
E-Mail:   martin(Punkt)frenzel(at)darmstadt(Punkt)de
Internet: http://vhsonline.darmstadt.de

Donnerstag, 28.05.2015 Mainz:

Film und Filmgespräch "Unser Mut wird langen, nicht nur in Mutlangen" anschl. Zeitzeugengespräch mit Barbara Rütting (Promitenblockade 1983), Volker Nick (Mitinitiator der Kampagne Ziviler Ungehorsam bis zur Abrüstung), Lotte Rodi (Mitgründerin der Friedens- und Begegnungsstätte Mutlangen e.V.), 12-14 Uhr, Mainzer Rathaus, Jockel-Fucks-Platz, VA: Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt", SGI-D [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Hibakusha Weltweit" in Mainz]

Kontakt: Kulturzentrum Villa Sachsen, Heidi Kassai, Mainzer Str. 184, 55411 Bingen, Tel.: 06721/9040, Fax: 06721/13001
E-Mail:   heidi(Punkt)kassai(at)villa-sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.villa-sachsen.de

Freitag, 29.05.2015 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Leben unter der Besatzung" mit Rana Salman (christlich-palästinensischen Menschenrechtlerin, Bethlehem), 19 Uhr, "Wilma", Wilmersdorfer Str. 163 (Bln-Charlottenburg), VA: Ökumen. Zentrum, gemeinsam mit Friedenszentrum "Martin-Niemöller-Haus"

Kontakt: Ökumenisches Zentrum, Peter Kranz, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Tel.: 030/3366610, Fax: 030/3378142
E-Mail:   wilma(at)oekumenischeszentrum(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenischeszentrum.de

Freitag, 29.05.2015 bis 21.05.2015 Bornheim:

Seminare "Die Kraft der Gewaltfreiheit - Fortbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung" (Diese Fortbildung wendet sich vorrangig an berufserfahrene Menschen, die eine neue Akzentuierung ihres Engagements im sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Bereich suchen. Inhalte und Aufbau entsprechen den Standards für Grundkurse des Qualifizierungsverbundes (QVB) für zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden), Termine: 27.02. - 01.03.2015; 27.-29.03.2015; 24.-27.04.2015; 29.-31.05.2015; 22.-26.06.2015, Anmeldeschluss: 15.12.2014, Veranstaltungsort: Jugendakadamie Walberberg, Wingert 1, 53332 Bornheim, VA: Verein "gewaltfrei handeln"

Kontakt: gewaltfrei handeln e.V., Mittelstr. 4, 34474 Diemelstadt-Wethen, Tel.: 05694/8033, Fax: 05694/1532
E-Mail:   info(at)gewaltfreihandeln(Punkt)org
Internet: http://www.gewaltfreihandeln.org

Freitag, 29.05.2015 bis 30.05.2015 Güstrow:

Tagung "Pazifismus inmitten einer Welt der Gewalt" - Ein unverzichtbarer Beitrag zur gegenwärtigen friedensethischen Diskussion - Haus der Kirche, Grüner Winkel 10, Kosten: 40/25 EUR, VA: Ev. Akademie der Nordkirche

Kontakt: Ev. Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4, 18055 Rostock, Tel.: 0381/25224-30, Fax: 0381/2522459
E-Mail:   info(at)akademie-nordkirche(Punkt)de
Internet: http://www.akademie-nordkirche.de/veranstaltungen/aktuelles/108

Freitag, 29.05.2015 bis 07.06.2015 Hofgeismar:

Hessentag 2015 und (geplant) Protest gegen die Beteiligung des Bundeswehr auf dem Hessentag

Kontakt: xx

Samstag, 30.05.2015 bis 31.05.2015 Hamburg:

Alternativen Hafenkonferenz Hamburg "Geschäfte ohne Rücksicht auf Verluste?" mit u.a. Workshop (C1, 15.30-17 Uhr) der Initiative Mexiko zum Thema Deutsche Rüstungsexporte, Refernet: Jan van Aaken (MdB Die Linke), SOAL, Große Bergstr. 154, VA: Eine Welt Netzwerk Hamburg, attac HH, FIAN (und weitere Partnerorganisationen)

Kontakt: Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V., Große Bergstr. 255, 22767 Hamburg, Tel.: 040/35 89 38 6
E-Mail:   www(Punkt)ewnw(Punkt)de
Internet: http://info@ewnw.de

Samstag, 30.05.2015 Kassel:

Tagesseminar "Konflikte in Osteuropa und dem Nahen Osten - Wie reagieren wir als Friedensbewegung?", 11.45-17 Uhr, Cafe Oase, Germaniastr. 14, VA: Bundesausschusses Friedensratschlag

Kontakt: Arbeitsausschuß Friedens- Ratschlag c/o Peter Strutynski, Germaniastr. 14, 34109 Kassel, Tel.: 0561/93717974, Fax: 0561/93717975
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.ag-friedensforschung.de

Sonntag, 31.05.2015 Bad Kreuznach/Osthofen:

Gedenkstättenfahrt zur Gedenkstätte des KZ Osthofen (bei Worms), 9-ca. 15 Uhr, Fahrt und Führung sind kostenlos, Anmeldung erforderlich, Treffen: 8.45 Uhr, Bahnhof Bad Kreuznach (Rückkehr gegen 15 Uhr in Bad Kreuznach), VA: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Kontakt: Hans Oehler, Tel.: 0671/61622
E-Mail:   HaHiOehler(at)t-online(Punkt)de

Sonntag, 31.05.2015 Schweinfurt:

Großes kulturelles Abschaltfest (AKW Grafenrheinfeld) in Schweinfurt am 13-22 Uhr, Marktplatz, u.a. mit dabei: Andreas Kümmert, Hans Well u. die Wellbappn, Willy Michl, Birgit Süß, Heidi Friedrich, Annette Grabinger, u.v.a. Polit-Talk mit Jochen Stay (ausgestrahlt), Hans-Josef Fell, Frank Firsching (DGB), u.a., Schirmherrin Gudrun Pausewang, mit ökumenischem Gottesdienst, Kulturprogramm, Anti-Atom-Talk, regionalen ökologischen Versorgungsständen, Tombola, Kinderprogramm, VA:BA-BI e.V. Schweinfurt

Kontakt: BA-BI e.V. Schweinfurt
E-Mail:   ba-bi(Punkt)sw(at)web(Punkt)de
Internet: http://ba-bi-schweinfurt.blogspot.com


Juni 2015

Montag, 01.06.2015 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schule-ohne-militaer.de

Montag, 01.06.2015 Köln:

Vortrag und Diskussion "Israel und Palästina- eine afroamerikanische Perspektive" mit Lucas Johnson (afroamerikanische Theologe und Koordinator des internationalen Versöhnungsbundes / Fellowship of Reconciliation), 19.30 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, Kosten: 5 EUR, VA: Melanchthon-Akademie

Kontakt: Ev. Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln, Tel.: 0221/931803-0, Fax: 0221/311025
E-Mail:   info(at)melanchthon-akademie(Punkt)de
Internet: http://www.melanchthon-akademie.de

Dienstag, 02.06.2015 Trier:

Buchlesungen "Grenzen öffnen für Menschen - Grenzen schließen für Waffen" Lesung und Diskussion mit Jürgen Grässlin (Autor des Schwarzbuch Waffenhandel!), 20 Uhr, FUZ, Pfützenstr. 1, Details siehe hier, VA: Friedenzentrum - AGF Trier
Kontakt: Friedenzentrum - AGF, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   buero(at)agf-trier(Punkt)de
Internet: http://www.agf-trier.de

Dienstag, 02.06.2015 Witten:

Theaterstück "Anders als Du glaubst" mit der Berliner Compagnie, 19.30 Uhr, Ruhrgymnasium, Synagogenstr. 1, Flyer siehe hier, VA: DFG-VK Witten-Hagen
Kontakt: DFG-VK Witten Joachim Schramm, Tel.: 02302/699855
E-Mail:   www(Punkt)dfg-vk(Punkt)witten(Punkt)org
Internet: http://www.friedensforum.witten.org

Mittwoch, 03.06.2015 Berlin:

Fachveranstaltung "70 Jahre Hiroshima und Nagasaki: Zeit für ein Atomwaffenverbot?" zum 70. Jahr nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki - 20 Uhr, Zeitzeugenbericht von Soh Horie, im Anschluss Fragen aus dem Publikum; 20.40 Uhr, Paneldiskussion mit Susanne Baumann (Stellv. Beauftragte der Bundesregierung für Abrüstung und Rüstungskontrolle), Agnieszka Brugger (MdB, Sicherheitspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion B90 / Die Grünen), Martin Hinrichs (ICANDeutschland), Mod.: Ulrich Kühn (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik Hamburg -IFSH-), Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, VA: HBS

Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), Schumannstr. 8, 10117 Berlin, Tel.: 030/28534-0, Fax: 030/28534-119
E-Mail:   info(at)boell(Punkt)de
Internet: http://www.boell.de

Mittwoch, 03.06.2015 Brannenburg:

Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit dem Themenschwerpunkt "Wie Deutschland am Krieg verdient", 15.45 Uhr, ver.di Bildungszentrum, Haus Brannenburg, Schrofenstr. 32, VA: ver.di Bildungszentrum Haus Brannenburg [im Rahmen des "Brannenburger Forum für nachhaltige Entwicklung"]

Kontakt: ver.di Bildungszentrum, Schrofenstr. 32, 83098 Brannenburg, Tel.: 08034/905-0, Fax: 08034/905-100
E-Mail:   bst(Punkt)brannenburg(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://www.haus-brannenburg.de

Mittwoch, 03.06.2015 Neuss:

Vortrag "Judentum und Zionismus" mit Prof. Dr. Rolf Verleger (ehem. Delegierter im Zentralrat der Juden in Deutschland), 19.30 Uhr, Romaneum, Brückstr. 1, VA: VHS Neuss [im Rahmen ihrer Reihe "Nahost"]

Kontakt: VHS Neuss, Tel.: 02131/904150, Fax: 02131/902467
E-Mail:   vhs(at)stadt(Punkt)neuss(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-neuss.de

Mittwoch, 03.06.2015 bis 07.06.2015 Stuttgart:

35. Deutsche Evangelische Kirchentag "damit wir klug werden" (Psalm 90.12), darin:: "Friedenszentrum" anl. des DEKT in der Friedenskirchengemeinde Stuttgart, Initiatoren: Versöhnungsbund, ORL, ...

Kontakt: DEKT Generalsekretariat, Ellen Ueberschär, Magdeburger Str. 59, 36037 Fulda, Tel.: 0661/96950-10, Fax: 0661/9695090
E-Mail:   fulda(at)kirchentag(Punkt)de
Internet: http://www.kirchentag.de

Mittwoch, 03.06.2015 Warnemünde:

Station des Peaceboots in Warnemünde im Rahmen der 87. Reise des Peaceboats (Mittelmeer / Ostsee / Island ...) [Themen: Friedenspädagogik, Friedensbildung]

Kontakt: Peaceboat, B1, 3-13-1 Takadanobaba, Shinjuku, Tokyo 169-0075, Japan, Tel: +81/3/3363-8047, Fax: +81/3/3363-7562
E-Mail:   pbglobal(at)peaceboat(Punkt)gr(Punkt)jp
Internet: http://www.peaceboat.org/english/?page=view&nr=112&type=4&menu=64


im Ausland / other countries than Germany:

Mittwoch, 03.06.2015 bis 04.06.2015 München:

Internationaler Gipfel der Alternativen (Kongress) "Für eine solidarische, friedliche und ökologische Welt." zum G7-Gipfel in Elmau - mit u.a. Jayati Ghosh (Wirtschaftsprofessorin aus Neu Delhi), Jean Ziegler (ehem. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Genf), Hubert Weiger (Vorsitzender BUND), Plena, Workshops, Kulturprogramm, Freiheizhalle, Rainer-Werner-Fassbinderplatz 1, Kosten: 10/5 EUR,
Flyer siehe hier, VA: Venro, Attac,BUND, Fraktion B90 Die Grünen im Landtag Bayern, Ökum. Büro München, Forum Umwelt und Entwicklung; DIDF, Mission EineWelt; Ärzte der Welt, Die Linke, Fraktion im Bundestag; Verdi Jugend; FIAN; medico international; ISW Institu für sozial-ökologische Wirtschafsförderung; Handicap international; Nord-Süd-Forum München, Inkota netzwerk; Oxfam Deutschland; Brot für die Welt; Buko Pharma-Kampagne; Welt Hunger Hilfe; tranform eurpope!; Miseror; ATIF, KEV in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Kontakt: Stop G7-Bündnis
E-Mail:   alternativgipfel(at)gmail(Punkt)com
Internet: http://www.alternativgipfel.org

Mittwoch, 03.06.2015 bis 11.06.2015 Northern Karelia (FIN):

Operation Headwind - Antimilitarist Action Camp

Kontakt: Aseistakieltäytyjäliitto / Vereinigung der Kriegsdienstverweigerer, Peace Station, Veturitori, SF-00520 Helsinki, Tel.: +358/9/75682444
E-Mail:   vastatuuli(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://akl-web.fi/vastatuuli#english


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 04.06.2015 München:

G7-Demonstration "TTIP stoppen! Klima retten! Armut bekämpfen", Start: 14 Uhr, Stachus, Karlsplatz, VA: G7-Bündnis

Kontakt: G7-Demo-Büro, Rosa-Bavarese-Str. 3, 80639 München, Ivo Gruner Tel.: 0151/2178 2070 (Organisatorisches); Markus Weber, Tel.: 0176/34521586 (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
E-Mail:   info(at)g7-demo(Punkt)de
Internet: http://g7-demo.de/home/

Donnerstag, 04.06.2015 bis 06.06.2015 Stuttgart:

Zentrum Frieden ("Krieg überwinden - gewaltfrei leben und handeln") in den Räumen der Ev. Friedenskirchengemeinde, Schubartstr. 12, VA: AGDF, Versöhnungsbund, ...

Kontakt: Zentrum Frieden beim Kirchentag in Stuttgart, Jan Stehn, Tel.: 033209/20430
E-Mail:   koordination(at)zentrumfrieden2015(Punkt)de
Internet: http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/

Donnerstag, 04.06.2015 Stuttgart:

Verleihung des "Dorothee Sölle Preis 2015" an den Theologen Boniface Mabanza (Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle südliches Afrika, für seinen konsequenten Einsatz für afrikanische Perspektiven in Europa), Laudatio: Ben Khumalo-Seegelken (Befreiungstheologe), 17-18 Uhr, Ev. Friedensgemeinde, Schubartstr. 12, VA: Initiative Kirche von unten

Kontakt: Initiative Kirche von unten IKvu
E-Mail:   info(at)ikvu(Punkt)de
Internet: http://www.ikvu.de

Donnerstag, 04.06.2015 Stuttgart:

Vortrag und Diskussion "Warum Krieg? Jesus Christus - Befreiung zum Frieden" - über die jesuanische Ethik in Zeiten von Kriegen und Gewalt mit Eugen Drewermann (Theologe, Paderborn), 14-16 Uhr, Publik-Forum-Zentrum im Kolpinghaus Stuttgart, Heusteigstr. 66, VA: zeitschrift Publik-Forum [als Beiprogramm zum DEKT in Stuttgart]

Kontakt: Publik-Forum, Postfach 20 10, An der Krebsmühle, 61440 Oberursel, Tel.: 06171/7003-0, Fax: 06171/700340
E-Mail:   redaktion(at)publik-forum(Punkt)de
Internet: http://www.publik-forum.de

Donnerstag, 04.06.2015 Stuttgart:

Podiumsdiksussion "Welche Zukunft hat der Pazifismus?" mit Margot Käßmann (ev. Theologin und Mitautorin des Buches "Entrüstet Euch. Warum der Pazifismus für uns das Gebot der Stunde bleibt"), Franziska Brantner (MdB B90/Die Grünen), Emanuel Matondo (Friedens- und Menschenrechtsaktivist aus Angola), Mod.: Wolfgang Kessler (Chefredakteur von Publik-Forum), 16.30 - 18 Uhr, Publik-Forum-Zentrum im Kolpinghaus Stuttgart, Heusteigstr. 66, VA: zeitschrift Publik-Forum [als Beiprogramm zum DEKT in Stuttgart]

Kontakt: Publik-Forum, Postfach 20 10, An der Krebsmühle, 61440 Oberursel, Tel.: 06171/7003-0, Fax: 06171/700340
E-Mail:   redaktion(at)publik-forum(Punkt)de
Internet: http://www.publik-forum.de

Donnerstag, 04.06.2015 bis 06.06.2015 Stuttgart:

Wanderausstellung "Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948", beim Deutscher Ev. Kirchentag, Stg-Bad Canstatt, Neckar-Park, Zelt 6, A08/B09 (an unserem Vereinsstand), VA: Flüchtlingskinder im Libanon

Kontakt: Flüchtlingskinder im Libanon, Ingrid Rumpf, Birnenweg 2, 72793 Pfullingen, Tel.: 07121/78556
E-Mail:   irumpf(at)lib-hilfe(Punkt)de
Internet: http://www.lib-hilfe.de

Donnerstag, 04.06.2015 Stuttgart:

Workshop "70 Jahre sind genug" - zum Thema Atomwaffen für Multiplikator*innen und Lehrer*innen mit (u.a.) Silvia Maria Bopp, 19.30-21.30 Uhr, im Zentrum Frieden biem DEKT, Ev Friedensgemeinde, Gemeinderaum 6, Schubartstr. 12, VA: Pressehütte Mutlangen

Kontakt: Friedenswerkstatt Mutlangen, Silvia Maria Bopp, Forststr. 3, 73577 Mutlangen, Tel.: 07171/75661, Fax: 07171/75661
E-Mail:   silvia(Punkt)bopp(at)pressehuette(Punkt)de
Internet: http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v10/

Donnerstag, 04.06.2015 Stuttgart:

Ausstellungseröffnung "Zerstörung und Leid durch die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki" (vom Japan Council against A and H Bombs -Gensuikyo-) und Führung, 16 Uhr, Bürgerzentrum West, Sophie-Knosp-Raum, Bebelstr. 22, VA: IPPNW Stuttgart

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de/aktiv-werden/termine/regio-contact-sued.html


im Ausland / other countries than Germany:

Donnerstag, 04.06.2015 bis 08.06.2015 Garmisch-Partenkirchen:

Camps und Aktionen vor Ort nahe am Tagungsort Elmau mit Sternmarsch dorthin und Abschlusskundgebung

Kontakt: Stop G7-Bündnis, Claus Schreer
E-Mail:   mail(at)stop-g7-elmau(Punkt)info
Internet: http://www.stop-g7-elmau.info


Bundesrepublik / Germany:

Freitag, 05.06.2015 Stuttgart:

Podiumsdiskussion "Der Ukraine-Konflikt" - Ursachen und notwendige Schritte zu seiner Überwindung - mit Andreas Zumach (internationaler Korrespondent für die Berliner "Tageszeitung"), Niels Annen (MdB SPD, Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion), Mod.: Eva-Maria Willkomm (Diplom-Pädagogin, Trainerin für gewaltfreies Handeln, Bildungsreferentin bei gewaltfrei handeln), 19.30-21.30 Uhr, Gemeinderaum 1, Ev. Friedensgemeinde, Schubartstr. 12, VA: gewaltfrei handelne.V. [im Rahmen des Zentrums Frieden beim Ev. Kirchentag]

Kontakt: Zentrum Frieden beim Kirchentag in Stuttgart, Jan Stehn, Tel.: 033209/20430
E-Mail:   koordination(at)zentrumfrieden2015(Punkt)de
Internet: http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v76/

Freitag, 05.06.2015 Stuttgart:

Podiumsdiskussion "Mensch - mach was!" - Atomwaffen verbieten anstatt Modernisieren! - mit Maria Lohbeck (ICAN), K. Tempel, Volker Nick (Pressehütte Mutlangen), H. Theisen, Mod.: Andreas Zumach (taz), 15-17.30 Uhr, Gemeinderaum 1, Ev. Friedensgemeinde, Schubartstr. 12, VA: atomwaffenfrei.jetzt [im Rahmen des Zentrums Frieden beim Ev. Kirchentag]

Kontakt: Zentrum Frieden beim Kirchentag in Stuttgart, Jan Stehn, Tel.: 033209/20430
E-Mail:   koordination(at)zentrumfrieden2015(Punkt)de
Internet: http://www.zentrumfrieden2015.de/programm/v34/

Freitag, 05.06.2015 Stuttgart:

Vortrag und Diskussion "Der palästinensische Freiheitskampf - eine Herausforderung für die Kirche" mit mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 19.30 Uhr, Rupert-Mayer-Haus Stuttgart , Hospitalstr. 26 (Katholische Studierendengemeinde), VA: Kairos-Palästina-Solidaritätsnetz

Kontakt: Kairos-Palästina-Solidaritätsnetz, Hildegard Lenz, Tel.: 0421/68531806
E-Mail:   lenzHilde(at)gmail(Punkt)com

Freitag, 05.06.2015 Stuttgart:

Stadtrundgang "Der Haken am Kreuz" - Kirchen, Politik und Gesellschaft in und um Stuttgart - mit Harald Hellstern (pax christi, SJR Stuttgart), Treffpunkt: 14 Uhr, Vor der Domkirche St. Eberhard, Königstr. 5 (Ende: 16.30 Uhr), VA: Pax Christi Stuttgart [im Rahmen des DEKT]

Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Rotenburg-Stuttgart, Stefan Schneider, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791-216, Fax: 0711/9791159
E-Mail:   pc(Punkt)rs(at)gaia(Punkt)de
Internet: http://www.rottenburg-stuttgart.paxchristi.de

Samstag, 06.06.2015 Stuttgart:

Menschenkette für den Frieden ",Krieg beginnt in Stuttgart. AFRICOM und EUCOM schließen" (zu den Themen: Drohnen, Auslandseinsätze, ...), 12 Uhr, Friedenskette,- Innenstadt, 15 Uhr, Kundgebung Mahnmal gegen Krieg und Faschismuss; 17 Uhr, Mahnwache beim AFRICOM (Stg-Möhringen), 20 Uhr, Konzertlesung "Entrüstet Euch! Für ein Menschenrecht auf Frieden" mit Konstantin Wecker und Margot Käßmann in der Martinskirche, Oberdorfplatz 14 (Stg-Möhringen) [im Rahmen des Ev. Kirchentages(DEKT), 4.-7. Juni, in Stuttgart]

Kontakt: Friedenskette 2015 c/oDie Anstifter, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/24869620
E-Mail:   info(at)friedenskette2015(Punkt)de
Internet: http://www.zentrumfrieden2015.de

Samstag, 06.06.2015 Stuttgart:

Thementag "Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel", darin (u.a.): 17-18.30 Uhr, Podium "Das Schweigen in der Politik brechen" mit Rainer Arnold (MdB SPD), Annette Groth (MdB Die Linke), Uwe Kekeritz (MdB 90/Die Grünen), RolfVerleger (Jüdischen Stimme für gerechten Frieden in Nahost), Mod.: Andreas Zumach (Journalist, Genf), Rupert-Mayer-Haus (KSG), Hospitalstr. 26, VA: Kairos-Palästina- Solidaritätsnetz in Kooperation mit pax christi Deutsche Sektion und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden- Württemberg (ACK BaWü) [parallel zum DEKT in Stuttgart]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 06.06.2015 Stuttgart:

Podium "Ich war fremd" - Infos und Debatten zu Flucht, Asyl und Willkommenskultur -; Genau hinsehen - Ein Blick auf den Konfliktherd Syrien/Irak mit Arnd Henze (Journalist WDR, Berlin); Wie hilft Deutschland? mit Cornelia Füllkrug-Weitzel (Vorstandsvors. Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung, Berlin), Harald Hellstern (Vors. christi-Kommission Rüstungsexport, Stuttgart), Paul Russmann (Ohne Rüstung Leben e.V., Stuttgart); Willkommen in Deutschland? mit Werner Baumgarten (Asylpfarrer und landeskirchlicher Beauftragter im Migrationsdienst, Stuttgart); Mozart goes Syria, Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen, Stuttgart mit Sieghard Wilm (Pastor, Hamburg), Mod.: Friedemann Magaard (Pastor, Leiter Christian Jensen Kolleg, Breklum), Frank Zabel (Leiter Stabsstelle Presse und Kommunikation Nordkirche, Hamburg), Musik: Magic Acoustic Guitars (Schwäbisch Hall), 14.30-18 Uhr, Open Air: Bühne Marktplatz, VA: DEKT

Kontakt: DEKT Generalsekretariat, Ellen Ueberschär, Magdeburger Str. 59, 36037 Fulda, Tel.: 0661/96950-10, Fax: 0661/9695090
E-Mail:   fulda(at)kirchentag(Punkt)de
Internet: http://www.kirchentag.de


im Ausland / other countries than Germany:

Samstag, 06.06.2015 Garmisch-Partenkirchen:

Großdemonstration anl. des G7 Treffens in Elmau

Kontakt: Stop G7-Bündnis, Claus Schreer
E-Mail:   mail(at)stop-g7-elmau(Punkt)info
Internet: http://www.stop-g7-elmau.info


Bundesrepublik / Germany:

Sonntag, 07.06.2015 Bonn:

Vortrag und Diskussion "Der politische Islam in Palästina" mit Helga Baumgarten (Nahostexpertin), 15 Uhr, MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, VA: Instituts für Palästinakunde (IPK) [im Rahmen der Reihe "Caf Palestine"]

Kontakt: Institut für Palästinakunde, Angelika Vetter, Tel.: 0228/18038637 (11-16 Uhr)
E-Mail:   ipk(at)ipk-bonn(Punkt)de
Internet: http://www.ipk-bonn.de

Dienstag, 09.06.2015 Esslingen:

Lesung und Diskussion "Grenzen öffnen für Menschen - Grenzen schließen für Waffen" mit Jürgen Grässlin (Autor des Buchbestsellers "Schwarzbuch Waffenhandel!"), 19 Uhr, Salemer Pfleghof, Untere Beutau 8-10, Kosten: 5/3 EUR, VA: Friedensbündnis Esslingen in Zusammenarbeit mit keb Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen e.V., Evangelischem Bildungswerk im Landkreis Esslingen, GEW-Kreis Esslingen-Nürtingen, Amnesty International, Ortsgruppe Esslingen, DGB Kreisverband Esslingen-Göppingen, IG Metall Esslingen und ver.di, Ortsverein Esslingen

Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Thomas Bittner, Grabenstr. 3, 72669 Unterensingen, Tel.: 07022/64973
E-Mail:   tom(Punkt)bittner(at)freenet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-esslingen.de

Mittwoch, 10.06.2015 Augsburg:

Gespräch "Der Nahostkonflikt zwischen Eskalation und Versöhnung: eine israelische Perspektive" mit Avi Primor (ehem. Isr. Botschafter in Deutschland), und Prof. Dr. Christoph Weller (Uni Augsburg), 18 Uhr, Augustana-Saal, Im Annahof 4, VA:Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung

Kontakt: Uni Augsburg, Prof. Dr. Christop Weller, Universitätsstr.10/R.2094, 86159 Augsburg, Tel.: 0821/598-5614, Fax: 0821/598-5720
E-Mail:   weller(at)phil(Punkt)uni-augsburg(Punkt)de
Internet: http://www.uni-augsburg.de

Mittwoch, 10.06.2015 Frankfurt:

Feier mit Vortrag "25 Jahre Mahnwache vor der Deutschen Bank" mit Prof. Ulrich Duchrow über den Krieg der Reichen gegen die Armen, Zeugnissen von TeilnehmerInnen und Bericht vom Kritischen Aktionär Christoph Rinneberg, 16-20 Uhr, St. Katharinengemeinde, Leerbachstr. 18, (hinter der Alten Oper), VA: Initiative Ordensleute für den Frieden

Kontakt: Initiative Ordensleute für den Frieden, Gregor Böckermann, Am Trieb 39, 63263 Neu-Isenburg, Tel.: 06102/34531, Fax: 06102/308617
E-Mail:   gregor(Punkt)boeckermann(Punkt)(at)gmail(Punkt)com
Internet: http://www.facebook.com/Ordensleute

Mittwoch, 10.06.2015 Köln:

Vortrag und Diskussion "Fluchtursachen - Fluchtwege - Flüchtlingspolitik" mit Klaus Jünschke (Kölner Appell gegen Rassismus), 19.30 Uhr, Friedensbildungswerk, Obenmarspforten 7-11, VA: Friedensbildungswerks Köln in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch für Integration Köln [im Rahmen der Bildungsreihe "Einwanderungsland Deutschland" - Hintergründe - Kontroversen - Perspektive]

Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln, Tel.: 0221/9521945, Fax: 0221/9521946
E-Mail:   fbkkoeln(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbildungswerk.de

Donnerstag, 11.06.2015 Dortmund:

Vortrag und Diskussion "Der palästinensische Freiheitskampf - eine Herausforderung für die Kirche" mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 19.30 Uhr, Gemeindezentrum der Ev. Kirchengemeinde Dortmund-Brackel, Flughafenstr. 7-9, VA: Ev. Kirche Dortmund. Lünen. Selm, Dienststelle Ökumene - Weltmission - Kirchlicher Entwicklungsdienst [im Rahmen einer Vortragsreise]

Kontakt: Ev. Kirche Dortmund. Lünen. Selm
E-Mail:   xx
Internet: http://www.ev-kirche-dortmund.de/jugend-und.../oekumene-eine-welt/

Donnerstag, 11.06.2015 Frankfurt:

Protestaktion/Mahnwache "25 Jahre Mahnwache vor der Deutschen Bank", 11.55 Uhr ("fünf vor zwölf"), vor der Zentrale der Deutsche Bank, Taunusanlage, VA: Initiative Ordensleute für den Frieden

Kontakt: Initiative Ordensleute für den Frieden, Gregor Böckermann, Am Trieb 39, 63263 Neu-Isenburg, Tel.: 06102/34531, Fax: 06102/308617
E-Mail:   gregor(Punkt)boeckermann(Punkt)(at)gmail(Punkt)com
Internet: http://www.facebook.com/Ordensleute

Donnerstag, 11.06.2015 Leipzig:

Vortrag und Diskussion "Das Massaker von Srebrenica 1995" - Die politischen Folgen - mit dem Journalist Andreas Zumach (Genf), 19.30 Uhr, ESG Leipzig, Alfred-Kästner-Str. 11, VA: ESG Leipzig

Kontakt: ESG - Uni Leipzig, Alfred-Kästner-Str. 11, 04275 Leipzig
E-Mail:   pfarrer(at)esg-leipzig(Punkt)de
Internet: http://www.esg-leipzig.de

Donnerstag, 11.06.2015 bis 22.06.2015 Stuttgart:

Ausstellung "Hibakusha Weltweit" (zu allen Stadien des nuklearen Kreislaufs von Uranbergbau über die Atombombe bis zur "Endlagerung" benennt die Gefahren für Gesundheit und Umwelt), Eröffnung: 11.06., 19.30 Uhr, Öff.-zeiten: Mo-Fr, 16-19 Uhr; Sa, 11-17 Uhr; So, 14-17 Uhr, E-Werk Obere Talstr. 12, VA: IPPNW und Ev. Stadtkirche Altensteig

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de

Freitag, 12.06.2015 Berlin:

Kurztagung "Rüstungsexporte und Grundgesetz nach dem Urteil des BVerfG vom 21.10.2014" mit (u.a.) Christine Buchholz (MdB Die Linke), Dr. Ute Finckh-Krämer (MdB B90/Die Grünen), Reiner Braun (IALANA), Prof. Dr. Martin Kutscha (Humanistische Union/ IALANA), Katja Keul (MdB B90/Die Grünen), Heinz Kappei (Legt den Leo an die Kette), 18-21 Uhr, Konferenzraum, ApartHotel, Reinhardtstr. 27a-31 (Bln-Mitte), VA: Deutschen Sektion der IALANA zusammen mit Unterstützung von den Trägerorganisationen "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel"

Kontakt: IALANA Büro Berlin Reiner Braun, Marienstr. 19-20, 10117 Berlin, Tel.: 030/20654857, Fax: 030/20653837
E-Mail:   info(at)ialana(Punkt)de
Internet: http://www.ialana.de

Freitag, 12.06.2015 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Jerusalem: Zentrum des Konfliktes oder Modell einer Konfliktlösung?" mit Helga Baumgarten (lehrt Politikwissenschaft an der Universität Birzeit in Ramallah, Palästina), 19 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, VA: BAOBAB-Infoladen

Kontakt: InfoladenBAOBAB, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Tel.: 030/4426174, Fax: 030/44359066
E-Mail:   info(at)baobab-infoladen(Punkt)de
Internet: http://www.baobab-infoladen.de

Freitag, 12.06.2015 Köln:

Vortrag und Diskussion "Der palästinensische Freiheitskampf - eine Herausforderung für die Kirche" mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 19.30 Uhr, Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b, VA: Partnerschaftsverein Köln- Bethlehem und Melanchthon Akademie

Kontakt: Ev. Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln, Tel.: 0221/931803-0, Fax: 0221/311025
E-Mail:   info(at)melanchthon-akademie(Punkt)de
Internet: http://www.melanchthon-akademie.de

Freitag, 12.06.2015 bis 20.06.2015 München:

Vernissage der Ausstellungen "Menschenhandel" und "Unaufhörlich für den Frieden" mit Barbara Lochbihler (MEdP B90/Die Grünen), 17 Uhr, Gasteig, Rosenheimer Str. 5, Foyer vor dem Vortragssaal der Bibilothek, VA: IFFF [im Rahmen des 100. Bestehens der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit]

Kontakt: IFFF, Irmgard Hofer, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Tel.: 08283/92927
E-Mail:   obermayer(at)wilpf(Punkt)de
Internet: http://www.wilpf.de

Freitag, 12.06.2015 Neuss:

Film "Dancing in Jaffa" (ISR/USA 2014, 85 min.), Hitch Kino, Oberstr. 95, Kosten: 6 EUR, VA: VHS Neuss [im Rahmen ihrer Reihe "Nahost"]

Kontakt: VHS Neuss, Tel.: 02131/904150, Fax: 02131/902467
E-Mail:   vhs(at)stadt(Punkt)neuss(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-neuss.de

Freitag, 12.06.2015 Wuppertal:

Politisches Nachtgebet "Das Geschäft mit dem Tod" (Diskussion - Meditation - Aktion.) mit Andreas Zumach (Journalist und Publizist aus der Schweiz. Er arbeitet u.a. für die "taz" und gilt als einer der profiliertesten Publizisten zu Sicherh

Kontakt: CityKirche Elberfeld (Alte reformierte Kirche), Pfarrer Erhard Ufermann, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal, Tel.: 0202/442703
E-Mail:   ufermann(at)evangelisch-wuppertal(Punkt)de
Internet: http://www.citykirche-elberfeld.de

Samstag, 13.06.2015 Bonn:

(geplant) Tag der Bundeswehr in Bonn und Protestaktionen von Friedensgruppen, Details folgen,

Kontakt: Bonner Friedensbündnis "Keinen Tag der Bundeswehr" c/o Netzwerk Friedenskooperative, Römerstr. 88, 53111 Bonn, Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906
E-Mail:   friekoop(at)friedenskooperative(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskooperative.de

Samstag, 13.06.2015 Düsseldorf:

Informations- und Diskussionsveranstaltung "Afghanistan 2015" Afghanistan 2015 - nach den Wahlen und dem sogenannten Abzug der NATO-Truppen. Afghanistan 2015 - täglich sterben Menschen. - 16-19 Uhr, Vortrag und Diskussion, 19.30-21.30, gemeinsames Afghanisches Abendessen und Kulturprogramm, Salzmannbau, Himmelgeister Str. 107, VA: Deutsch-Afghanisches Friedensnetzwerk

Kontakt: Deutsch-Afghanisches Friedensnetzwerk
E-Mail:   info(at)afghanistanprotest(Punkt)eu

Sonntag, 14.06.2015 Aachen:

Demo am Dreiländereck gegen das AKW Tihange (B), 14 Uhr, Dreiländereck, Dreiländerweg, VA: Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen

Kontakt: Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen, An der Schanz 1,52064 Aachen, Tel.: 0241/4011517
E-Mail:   info(at)anti-akw-ac(Punkt)de
Internet: http://www.anti-akw-ac.de/events/5/14-06-2015_demo_dreilaendereck/

Sonntag, 14.06.2015 Kiel:

Vortrag und Diskussion "Verhängnisvolle Scham. Israels Politik und das Schweigen der Christen" mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 18 Uhr, Uni Kiel, Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal (ehem. HS3), Olshausenstr. 75, VA: IPPNW, John Rittmeister Institut, Verein Mahnmal Kilian, ...

Kontakt: IPPNW Kiel, Dr. med. Mechtild Klingenburg-Vogel, Tel.: 0431/686897
E-Mail:   klingenburg-vogel(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Mark_Braverman_-_Flyer_30.3.15-1.pdf

Dienstag, 16.06.2015 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Der palästinensische Freiheitskampf - eine Herausforderung für die Kirche" mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 19 Uhr, Berliner Missionswerk, Haus 1, Georgenkirchstr. 70, VA: Berliner Missionswerk, Ökumenisches Zentrum / Deutsch-Palästinensische Gesellschaft

Kontakt: Ökumenisches Zentrum Peter Kranz, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Tel.: 030/3366610, Fax: 030/3378142
E-Mail:   wilma(at)oekumenischeszentrum(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenischeszentrum.de

Dienstag, 16.06.2015 Hannover:

Vortrag und Diskussion "Wasser im Nahost-Konflikt" mit Clemens Messerschmid (angefragt), 19 Uhr, Pavillon am Raschplatz, Lister Meile 4, VA: Palästina-Initiative Hannover

Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
Internet: http://www.palaestina-initiative.net

Dienstag, 16.06.2015 Köln:

Vortrag und Diskussion "Syrien, Irak, IS - zwischen Gewaltexzessen und territorialen Umbrüchen" mit Karin Kulow (Kennerin des Nahen Ostens), 19.30 Uhr, Salon & Galerie Freiraum, Gottesweg 116a, VA: RLS NRW

Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, Hedwigstr. 30-32, 47058 Duisburg, Tel.: 0203/3177392, Fax: 0203/3177393
E-Mail:   post(at)rls-nrw(Punkt)de
Internet: http://www.rls-nrw.de

Dienstag, 16.06.2015 Nürnberg:

Vortrag "Gedenken an Dietrich Bonhoeffer" (wurde am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg ermordet) mit Elke Winter und Wolfgang Hauf, 19.30 Uhr, Friedensmuseum Nürnberg, Kaulbachstr. 2, VA: Friedensmuseum Nürnberg

Kontakt: Friedensmuseum Nürnberg e.V., Kaulbachstr. 2, 90408 Nürnberg, Tel.: 0911/3609577
E-Mail:   friedensmuseum(at)fen-net(Punkt)de
Internet: http://www.friedensmuseum.odn.de

Mittwoch, 17.06.2015 Augsburg:

19. "Augsburger Rede zu Vielfalt und Frieden in der Stadtgesellschaft" zum Thema "Sind die Menschenrechte westlich?" mit Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joas, 19.30 Uhr, Annahof, Hollsaal, Im Annahof 4, Flyer siehe hier, Kosten: 7/4 EUR, VA: Uni Augsburg, Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung, Stadt Augsburg,
Kontakt: Uni Augsburg, Prof. Dr. Christop Weller, Universitätsstr.10/R.2094, 86159 Augsburg, Tel.: 0821/598-5614, Fax: 0821/598-5720
E-Mail:   weller(at)phil(Punkt)uni-augsburg(Punkt)de
Internet: http://www.uni-augsburg.de

Mittwoch, 17.06.2015 Bad Honnef:

Vortrag und Diskussion "Der palästinensische Freiheitskampf - eine Herausforderung für die Kirche" mit Dr. Mark Braverman (Executive Director of Kairos USA), 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Luisenstr. 15, VA: Ev. Kirchengemeinde Bad Honnef

Kontakt: Ev. Kirchengemeinde Bad Honnef, Luisenstr. 15, 53604 Bad Honnef, Tel.: 02224/2759
E-Mail:   info(at)ev-kirche-bad-honnef(Punkt)de
Internet: http://www.ev-kirche-bad-honnef.de

Donnerstag, 18.06.2015 Berlin:

Treffen der Berliner Initiative "Legt den Leo an die Kette!", 19 Uhr, Stadtteilladen Schöneberg, Crellestr. 37 (Bln-Schöneberg)

Kontakt: Berliner Initiative "Legt den Leo an die Kette!", Heinz Kappei, Tel.: 0173/5609060
E-Mail:   kappei(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.leo-kette.de

Donnerstag, 18.06.2015 Bonn:

Vortrag "Peacekeeping at the crossroads: Current challenges for the United Nations" mit Prof. Dr. Conrad Schetter (Director for Research, Bonn International Center for Conversion -BICC-), Richard Dictus (Executive Coordinator, UN Volunteers), 17-19 Uhr, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Tulpenfeld 6, VA: Forum Internationale Wissenschaft, Dept. for Strategic Partnerships in cooperation with the German Development Institute / Deutsches Institut fu"r Entwicklungspolitik (DIE) [im Rahmen der Reihe "The United Nations at 70: Fit for "The Future We Want"?`]

Kontakt: Uni Bonn, Björn Müller-Bohlen, Ressort Strategische Partnerschaften, Heussallee 18-24, 53113 Bonn, Tel: 0228/73-62987
E-Mail:   UNat70(at)uni-bonn(Punkt)de
Internet: http://www.fiw.uni-bonn.de/unat70

Donnerstag, 18.06.2015 Braunschweig:

Vortrag und Diskussion "Das Kriegsende 1945 in Braunschweig" mit Prof. Klaus Latzel, 19 Uhr, VHS Braunschweig, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]

Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989 (Ansprechpartner: Inge Gerlach, Tel.: 0531/694174)
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Donnerstag, 18.06.2015 Essen:

Vortrag und Diskussion "Desertion und Kriegsdienstverweigerung in der Ukraine" mit Bernhard Clasen (Journalist, Ukraine-Korrespondent der taz und seit vielen Jahren kritischer Beobachter der Situation in den osteuropäischen Ländern), Ort noch offen, VA: DFG-VK NRW

Kontakt: DFG-VK NRW, Braunschweigerstr.22, 44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail:   dfg-vk(Punkt)nrw(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.nrw.dfg-vk.de/themen/Ukraine.html

Donnerstag, 18.06.2015 Frankfurt:

Vortrag und Diskussion "Friedensgutachten", 19.30 - 21.30 Uhr, Dominikanerkloster, Kleiner Saal, Ev. Regionalverband Frankfurt, VA: HSFK, Ev. Akademie Frankfurt

Kontakt: HSFK, Baseler Str. 27-31, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/959104-0, Fax: 069/558481
E-Mail:   info(at)hsfk(Punkt)de
Internet: http://www.hsfk.de

Donnerstag, 18.06.2015 Neuss:

Vortrag "Placement Yatta - South Hebron" mit Gabriele Wulfers (Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel), 19.30 Uhr, Romaneum, Raum E.129, Brückstr. 1, VA: VHS Neuss [im Rahmen ihrer Reihe "Nahost"]

Kontakt: VHS Neuss, Tel.: 02131/904150, Fax: 02131/902467
E-Mail:   vhs(at)stadt(Punkt)neuss(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-neuss.de

Freitag, 19.06.2015 Aachen:

14. Aachener Friedenslauf "Frieden bewegt uns. Ausgrenzung überwinden"

Kontakt: Pax Christi, Bistumsstelle Aachen, Karen Siebert, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, Tel.: 0241/402876, Fax: 0241/452496
E-Mail:   aachner(Punkt)friedenslauf(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.run4peace.eu

Freitag, 19.06.2015 Berlin:

Treffen - 10. "Runden Tisch" - über den Stand und die Perspektiven der Friedensbewegung, 13-18 Uhr, Deutscher Bundestag, [Anmeldung erforderlich], Einlader: Fraktion Die Linke im Bundestag [Federführungen MdBs Christine Buchholz und Wolfgang Gehrcke]

Kontakt: Fraktion Die Linke, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Tel.: 030/22752801, Fax: 030/22756801
E-Mail:   pressesprecher(at)linksfraktion(Punkt)de
Internet: http://www.linksfraktion.de

Freitag, 19.06.2015 Karlsruhe:

Konzert und Veranstaltung mit Ramy Essam, Arabian Knightz & Aktivist*innen der Kampagne No to Military Trials for Civilians über die aktuelle Situation in Ägypten, 20 Uhr (Vortrag; 22 Uhr (Konzert), Arbeitskreis Kultur und Kommunikation (AKK), Karlsruhe, Paulckeplatz 1, VA: AKK

Kontakt: Arbeitskreis Kultur und Kommunikation (AKK), Karlsruhe, Paulckeplatz 1, 76131 Karlsruhe
E-Mail:   akk(at)akk(Punkt)org
Internet: http://www.akk.org

Freitag, 19.06.2015 bis 21.06.2015 Marburg:

28. Jahrestagung des Forum Friedenspsychologie "Mediation und Konfliktmanagement in sozialen Konflikten" am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg, Details siehe hier
Kontakt: Forum Friedenspsychologie, Prof. Dr. Christopher Cohrs, School of Humanities and Social Sciences, Jacobs University Bremen, Campus Ring 1, 28759 Bremen, Tel.: 0421/200 3421, Fax: 0421/200 3303
E-Mail:   forum(at)friedenspsychologie(Punkt)de
Internet: http://www.friedenspsychologie.de

Freitag, 19.06.2015 bis 21.06.2015 München:

Festveranstaltung, Symposium, Ausstellung, Stadtrundgang "UNAUFHÖRLICH für den Frieden - 100 Jahre IFFF Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit 1915 -2015", Fr: Altes Rathaus, Marienplatz 15, Sa: Vortragssaal der Bibliothek im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, VA: IFFF

Kontakt: Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF = engl. wilpf), Brigitte Obermayer
E-Mail:   obermayer(at)wilpf(Punkt)de
Internet: http://www.wilpf.de/cms/upload/pdf/2015/IFFF_Folder_050215.pdf

Samstag, 20.06.2015 München:

Podiumsgespräch "Frauen erheben ihre Stimme heute" anschließend drei Workshops "Krieg-Zwangsheirat-Menschenhandel", "Konfliktprävention und Gerechtigkeit", "Militarisierung kostet Leben", 9.30 Uhr, Bibliothekssaal Gasteig, Rosenheimer Str.5, VA: IFFF [im Rahmen des 100. Bestehens der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit]

Kontakt: IFFF, Irmgard Hofer, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Tel.: 08283/92927
E-Mail:   obermayer(at)wilpf(Punkt)de
Internet: http://www.wilpf.de/100-jahre-wilpf/anmeldung.html

Samstag, 20.06.2015 Wittlich:

Buchvorstellung/Lesung "Innenansichten aus Syrien" mit drer Autorin Larissa Bender, 20 Uhr, Altstadt Buchhandlung, Burgstr. 36, Kosten: 10/8 EUR, VA: Eifel-Kulturtage e.V. [im Rahmen der Eifel-Kulturtage 2015]

Kontakt: Eifel-Kulturtage e.V
E-Mail:   festival(at)eifel-kulturtage(Punkt)de
Internet: http://www.eifelkulturtage.de

Montag, 22.06.2015 Bonn:

Vortrag und Diskussion "Terrorismus als aktuelles Problem des Nahen Ostens" mit Andreas Zumach (Journalist und Publizist, Internationaler Korrespondent der taz, Berlin), 19 Uhr, im DGB-Haus, Endenicher Str. 127, Kosten: 5 EUR, VA: Bonner Politik-Forum

Kontakt: Bonner Politik-Forum, Rainer Bohnet, Siebengebirgsstr. 152, 53229 Bonn
E-Mail:   info(at)bonner-politik-forum(Punkt)de
Internet: http://www.bonner-politik-forum.de

Montag, 22.06.2015 bis 26.06.2015 Bornheim:

Seminare "Die Kraft der Gewaltfreiheit - Fortbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung" (Diese Fortbildung wendet sich vorrangig an berufserfahrene Menschen, die eine neue Akzentuierung ihres Engagements im sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Bereich suchen. Inhalte und Aufbau entsprechen den Standards für Grundkurse des Qualifizierungsverbundes (QVB) für zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden), Termine: 27.02. - 01.03.2015; 27.-29.03.2015; 24.-27.04.2015; 29.-31.05.2015; 22.-26.06.2015, Anmeldeschluss: 15.12.2014, Veranstaltungsort: Jugendakadamie Walberberg, Wingert 1, 53332 Bornheim, VA: Verein "gewaltfrei handeln"

Kontakt: gewaltfrei handeln e.V., Mittelstr. 4, 34474 Diemelstadt-Wethen, Tel.: 05694/8033, Fax: 05694/1532
E-Mail:   info(at)gewaltfreihandeln(Punkt)org
Internet: http://www.gewaltfreihandeln.org

Dienstag, 23.06.2015 Frankfurt:

Vortrag mit Workshopsequenzen "Krieg und Spiele" - Computerspiele und soziale Netzwerke als Propagandainstrumt - mit (u.a.) Dr. Ralph Fischer, Dr. Daniela Kalscheuer, 18-21 Uhr, Haus am Dom, Kosten: 5/4 EUR, VA: Ev. Akademie Frankfurt und Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen, Bischofskonferenz, Pädagogisches Zentrum der Bistümer im Lande Hessen, Kath. Akademie Rabanus Maurus

Kontakt: Kath. Akademie Rabanus Maurus - Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, Tel.: 069/8008718-400, Fax: 069/800878412
E-Mail:   info(at)karm(Punkt)de
Internet: http://www.karm.de

Dienstag, 23.06.2015 Idstein:

(geplant) Veranstaltung mit dem US-Anti-Atomwaffen-Aktivisten Father John Deree, 19.30 Uhr, St. Martin, Wiesbadener Str. 21, VA: Pax Christi Diözesanverband Limburg

Kontakt: Idsteiner Friedensbündnis, Thomas Meinhardt
E-Mail:   idsteiner(at)friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://friedensbuendnis.de

Mittwoch, 24.06.2015 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Im Notfall Waffengewalt?" über Gewaltlosigkeit im Angesicht von Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Bischof Dr. Markus Dröge (Ev. Kirche Berlin-Brandenburg), Stephan-Andreas Casdorff (Chefredakteur "Der Tagesspiegel"), Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Ahnusheh Rafi (Rektor), 16 Uhr, Ev. Hochschule Berlin, Audimax, Teltower Damm 124, VA: Ev. Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf

Kontakt: Ev. Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf, Frank Steger - Bildungsarbeit, Kirchstr. 4, 14163 Berlin, Tel.: 030/8 01 40 61
E-Mail:   frank(Punkt)steger(at)teltow-zehlendorf(Punkt)de
Internet: http://www.teltow-zehlendorf.de

Mittwoch, 24.06.2015 Stuttgart:

Gespräch mit Rainer Arnold (MdB SPD) zur Friedens- und Sicherheitspolitik, 18.30 Uhr, Evang. Friedenskirche, Schubartstr. 12 (Stg-Ost), VA: Arbeitskreis Christinnen und Christen in der SPD des SPD Landesverbands BaWü (Anmeldung erforderlich)

Kontakt: SPD Baden-Württemberg, Wilhelmplatz 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/61936-0, Fax: 0711/6193620
E-Mail:   bawue(at)spd(Punkt)de
Internet: http://www.christen.bawue.spd.de

Donnerstag, 25.06.2015 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion (Buchvortsellung) "Globales Chaos - machtlose UNO" mit Andreas Zumach (Korrespondent bei der UNO in Genf für verschiedene Zeitungen, Fernseh- und Rundfunkanstalten), 19.30 Uhr, "Artischocken" - Kultur im Kaufhaus, Landgrabenstr. 139, VA: NEFF-Netzwerk

Kontakt: Ev.Forum für den Frieden Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Donnerstag, 25.06.2015 Stuttgart:

Vortrag und Diskussion "Visionär einer neuen Welt werden - Eine Spiritualität des gewaltfreien Widerstandes" mit John Dear (US-amerikanische Priester, SJ, organisiert Demonstrationen gegen die Kriege der USA), 19 Uhr, Haus der katholischenKirche, Königstr. 7, Kosten: 5 EUR, VA: pax christi Rottenburg-Stuttgart, Ohne Rüstung Leben, Lebenshaus Schwäbische Alb & Die AnStifter

Kontakt: Pax Christi/Aktion Hoffg. Stefan Schneider, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791-216, Fax: 0711/9791159
E-Mail:   pc(Punkt)rs(at)gaia(Punkt)de
Internet: http://www.rottenburg-stuttgart.paxchristi.de

Freitag, 26.06.2015 Frankfurt:

Vortrag und Diskussion "Das Friedensprojekt Givat Haviva in Israel" mit Torsten Reibold (europäischer Givat Haviva-Repräsentant), 19 Uhr, Kath. Gemeinde St. Gallus, Mainzer Landstr. 295, VA: Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main [im Rahmen der Veranstaltungsreihe Konfliktpräventation]

Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland Pfalz (LzpB RLP), Rüdeger Schlaga, Am Kronberger Hof 2, 55116 Mainz, Tel.: 06131/1629-77, Fax: 06131/1629-80
E-Mail:   Ruedeger(Punkt)Schlaga(at)politische-bildung-rlp(Punkt)de
Internet: http://www.gewalt-loest-keine-konflikte.de

Freitag, 26.06.2015 bis 28.06.2015 Ramstein-Miesenbach:

Rheinland-Pfalz-Tag 2015 in Ramstein-Miesenbach mit Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz (mit dem Forum "Friede, Umwelt, Integration")

Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz, Pfarrer i.R. Wolfgang Kohlstruck, Joseph-Neumayer-Str. 97, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631/14985
E-Mail:   wkohlstruck(at)wanzell(Punkt)de
Internet: http://rlp-tag.stk.rlp.de/festgelaende/

Freitag, 26.06.2015 bis 28.06.2015 Rastatt:

Pax-Christi-Kongress 2015 "Gerechten Frieden weiterdenken: Von der Ethik der Gewaltkontrolle zum Ethos der Gewaltfreiheit", St. Bernhard - Bildungshaus, An der Ludwigsfeste 50, Kosten: 130-230 EUR, Details: siehe hier, VA: Pax Christi, BDKJ-Bundesvorstand, Theologische Fakultät Fulda, Lehrstuhl für Moraltheologie und Christliche Sozialwissenschaft
Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Freitag, 26.06.2015 Reutlingen:

Eröffnungsvortrag "Macht und Ohnmacht der UNO: Warum wir eine starke UNO bräuchten und warum wir sie nicht haben" mit Andreas Zumach (UNO-Experte und Korrespondent in Genf) zur Ausstellung ",Europa: Kontinent der Flucht und der Zuflucht 1945 bis 2015", 19.30 Uhr, Haus der Volkshochschule, Saal, Spendhausstr. 6, Kosten: 8/5 EUR, VA: VHS Reutlingen

Kontakt: VHS Reutlingen, Dr. Ulrich Bausch, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen, Tel.: 07121/336114, Fax: 07121/336111
E-Mail:   ubausch(at)vhsrt(Punkt)de
Internet: http://www.vhsrt.de

Samstag, 27.06.2015 Jena:

Vortrag und Diskussion "Visionen einer menschengerechten europäischen Flüchtlingspolitik" mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 14.45 Uhr, ESG Jena, August-Bebel-Str. 17A, [20 Uhr "Tanz im Paradies" - Sommerfest der ESG], VA: ESG Jena

Kontakt: Ev. Studentengemeinde Jena - ESG Uni Jena, August-Bebel-Str. 17A, 07743 Jena, Tel.: 03641/449790
E-Mail:   sabine(Punkt)nagel(at)uni-jena(Punkt)de
Internet: http://www.esg.uni-jena.de

Dienstag, 30.06.2015 Berlin:

(geplant) Öffentliche Veranstaltung (Zeitzeugengespräch) mit Frau Setsuko Thurlow (Überlebende des Atombombenabwurfes auf Hiroshima "Hibakusha"), Urania, An der Urania, VA: ICAN und Friedrich-Ebert-Stiftung

Kontakt: Friedrich-Ebert Stiftung (FES), Hiroshimastr. 17, 10785 Berlin, Tel.: 030/26935-6, Fax: 030/26935951
E-Mail:   info(at)fes(Punkt)de
Internet: http://www.fes.de


Juli 2015

Mittwoch, 01.07.2015 bis 15.09.2015 Stuttgart:

Ausstellung "Hibaksha weltweit", Rathaus Stuttgart, VA: IPPNW Regionalgruppe Stuttgart

Kontakt: Friedenswerkstatt Mutlangen, Forststr. 3, 73577 Mutlangen, Tel.: 07171/75661, Fax: 07171/75661
E-Mail:   post(at)pressehuette(Punkt)de
Internet: http://www.nuclear-risks.org/de/hibakusha-weltweit.html

Donnerstag, 02.07.2015 bis 04.07.2015 Heilbronn/Berlin:

2. Pace-Makers - Berlin Tour (über 626 km von Heilbronn über Bad Mergentheim, Würzburg, Bad Neustadt an der Saale, Suhl, Erfurt, Jena, Naumburg, Leipzig, Wittenberg, Potsdam nach Berlin), VA: Pace-Makers

Kontakt: Pacemakers-Radmarathon c/o DFG/VK BaWü, Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.pace-makers.de/index.php/ausschreibung-berlin.html

Donnerstag, 02.07.2015 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion "Die Wahrheit stirbt zuerst? Die Wahrnehmung des Krieges in den Medien" mit Dr. Sabine Schiffer (Institut für Medienverantwortung, Erlangen/Berlin), 19.30 Uhr, ArtiSchocken Kultur im Kaufhaus am Aufseßplatz, VA: NEFF- Friedensmuseum - Nürnberger Friedensforum

Kontakt: Friedensmuseum Nürnberg e.V., Kaulbachstr. 2, 90408 Nürnberg, Tel.: 0911/3609577
E-Mail:   friedensmuseum(at)fen-net(Punkt)de
Internet: http://www.friedensmuseum.odn.de

Freitag, 03.07.2015 bis 05.07.2015 Bad Boll:

Tagung "The State of the States" - Stand und Chancen zivilgesellschaftlichen Handelns im Nahen Osten -, in der Ev. Akademie Bad Boll, VA: Ev. Akademie Bad Boll

Kontakt: Ev. Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll, Tel.: 07164/79-0, Fax: 07164/79440
E-Mail:   info(at)ev-akademie-boll(Punkt)de
Internet: http://www.ev-akademie-boll.de/tagung/430615.html

Freitag, 03.07.2015 bis 05.07.2015 Köln:

19. GAAA-Jahrestreffen 2015, VA: GAAA

Kontakt: Gewaltfreie Aktion Atomwaffen abschaffen (GAAA), Marion Küpker, Beckstr. 14, 20357 Hamburg, Tel.: 040/4307332, Fax: 040/4318233
E-Mail:   info(at)gaaa(Punkt)org
Internet: http://www.gaaa.org

Samstag, 04.07.2015 Stuttgart:

Seminar "Israel und Palästina: Zionismus und Nakba" - Zwei Narrative, die einander ausschließen? - mit Dr. Marcus Hawel (Studienwerk der Rosa-Luxemburg-Stiftung), Prof. Dr. Sabine Damir-Geilsdorf (Uni Köln), Dr. Salvador Oberhaus (RLS RLP), 10.30-18 Uhr, Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz 32, VA: RLS BaWü

Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung Alexander Schlager, Ludwigstraße 73a, 70178 Stuttgart, Tel.: 0711/99797090, Fax: 0711/99797091
E-Mail:   schlager(at)rosalux(Punkt)de
Internet: http://www.rlf-bw.de

Montag, 06.07.2015 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schule-ohne-militaer.de

Mittwoch, 08.07.2015 bundesweit:

(geplant) Flaggentag der Mayors for Peace in vielen Städte der Bundesrepublik

Kontakt: Landeshauptstadt Hannover (Mayors for Peace Deutschland), Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025
E-Mail:   mayorsforpeace(at)hannover-stadt(Punkt)de
Internet: http://www.mayorsforpeace.de/termine/flaggentag.html

Mittwoch, 08.07.2015 Frankfurt:

Ausstellung "Hibakusha Weltweit" - Die nukleare Kette - Ärzte und Bürgermeister gegen Atomwaffen, Eröffnung der Ausstellung durch: Peter Feldmann (Oberbürgermeister Frankfurt) Prof. Ulrich Gottstein (IPPNW), anschl. Vortrag zur nuklearen Kette mit Dr. Alex Rosen (IPPNW), 19 Uhr, Haus am Dom, Bildungs- und Kulturzentrum, Domplatz 3, VA: IPPNW Regionalgruppe Frankfurt, Stadt Frankfurt (als Mitgliedsstadt der "Mayors for Peace") [zum 70. Jahrestag der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki]

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de

Mittwoch, 08.07.2015 bis 09.08.2015 Frankfurt:

Ausstellung "Hibakusha Weltweit" - Die nukleare Kette - Ärzte und Bürgermeister gegen Atomwaffen, Haus am Dom, Bildungs- und Kulturzentrum, Domplatz 3, VA: IPPNW Regionalgruppe Frankfurt, Stadt Frankfurt (als Mitgliedsstadt der "Mayors forPeace") [zum 70. Jahrestag der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki]

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de

Mittwoch, 08.07.2015 Hannover:

(geplant) Jahresversammlung der "Mayor for Peace", 15-17 Uhr, Neues Rathaus in Hannover

Kontakt: Landeshauptstadt Hannover (Mayors for Peace Deutschland), Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025
E-Mail:   mayorsforpeace(at)hannover-stadt(Punkt)de
Internet: http://www.mayorsforpeace.de

Sonntag, 12.07.2015 Würzburg:

Verleihung des Würzburger Friedenspreisesn 2015, 11 Uhr, Mainfrankentheater (im Foyer im Obergeschoss), VA: Würzburger Friedenspreis

Kontakt: Würzburger Friedenspreis, Dr. Thomas Schmelter, Oberer Burgweg 1a, 97082 Würzburg, Tel.: 0931/451980, Fax: 0931/4607612
E-Mail:   thomasschmelter(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.wuerzburger-friedenspreis.de

Freitag, 17.07.2015 bis 20.07.2015 Tübingen:

Veranstaltungsreihe "Friedensstadt Tübingen/Stuttgart", Konferenzen, Konzerte und Aktionen "Fluchtursachen bekämpfen - Flüchtlinge unterstützen!"

Kontakt: Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), Henning Zierock, Am Lustnauer Tor 4, 72074 Tübingen, Tel.: 07071/52200, Fax: 07071/24905
E-Mail:   info(at)kulturdesfriedens(Punkt)de

Dienstag, 21.07.2015 Bremen:

9. Bremer Friedenslauf, Marktplatz

Kontakt: Bremer Friedenslauf c/o LidiceHaus Bremen, Weg zum Krähenberg 33, 28201 Bremen, Tel.: 0421/222 95 677, Fax: 0421/69 27 216
E-Mail:   bremen(at)run4peace(Punkt)eu
Internet: http://www.bremenrun4peace.eu/Bremen

Samstag, 25.07.2015 bis 03.08.2015 bei Magdeburg:

Camp "War starts here" gegen das GÜZ (Gefechtsübungszentrum des Heeres) geht weiter. Camp mit Aktionen, Diskussion und Musik

Kontakt: War starts here-Camp
E-Mail:   kontakt(at)warstartsherecamp(Punkt)org
Internet: http://www.war-starts-here-camp-2015.org

Samstag, 25.07.2015 Potsdam:

(geplant) Veranstaltung zum 70. Jahrestag der Auslösung des Befehls zum Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki mit Elona Müller Preinesberger (Beigeordnete in Vertretung des Oberbürgermeisters), Makoto Fujiwara (Bildhauer des Gedenkortes), Astrid Sotobayashi (Witwe von Prof. Hideto Sotobayashi), Liv Ullmann (Schaupielerin, Regisseurin, Trägerin des Europ. Filmpreises), Dietrich Hahn (Enkelsohn von Otto Hahn), N.N. (Botschaft USA), N.N. (Botschaft Japan), 18 Uhr, Gedenkveranstaltung auf dem Platz (Hiroshima-Platz),anschl. (20 Uhr), Lichterabend am Griebnitzsee, VA: Hiroshima-Platz-Potsdam

Kontakt: Hiroshima-Platz-Potsdam e.V. Uwe Fröhlich, c/o Sperberhorst 23, 14478 Potsdam, Tel.: 0170/6849975
E-Mail:   uwe(Punkt)froehlicheweb(Punkt)de
Internet: http://www.hiroshima-platz-potsdam.de

Freitag, 31.07.2015 bis 09.08.2015 Büchel:

(geplant) Öffentliches Fasten vor dem Atomwaffenlager Büchel (und auch Trinationales Fasten gegen Atomwaffen in andere Europäischen Ländern), VA: Initiativkreis gegen Atomwaffen

Kontakt: Initiativkreis gegen Atomwaffen, Pfarrer Dr. Matthias Engelke, Steegerstr. 34, 41334 Nettetal-Lobberich, Tel.: 02153/121989
E-Mail:   mwengelke(at)t-online(Punkt)de


August 2015

Samstag, 01.08.2015 Bretten/Bretten:

11. Pacemakers-Radmarathon - Schrittmacher für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen - Route: (ca. 335 km) Bretten, Heilbronn, Mannheim, Kaiserslautern, Neustadt nach Bretten, VA: DFG/VK BaWü, Pax An, GAAA, FI Westpalz

Kontakt: Pacemakers, Roland Blach, Haußmannstr. 6, 70188 Stuttgart, Tel.: 0711/2155112, Fax: 0711/2155214
E-Mail:   info(at)pace-makers(Punkt)de
Internet: http://www.pace-makers.de

Samstag, 01.08.2015 bis 09.08.2015 Münster/Büchel:

FriedensFahrradtour NRW 2015 "Auf Achse für Frieden und Abrüstung" mit dem Motto "70 Jahre Hiroshima und Nagasaki: Für Frieden, atomare Abrüstung und ein ziviles Europa", Start: Münster (dem Standort der neuen NATO-Eingreiftruppen) nach Büchel (Atomwaffenstandort), VA: DFG-VK NRW

Kontakt: Landesverband NRW der DFG-VK, Braunschweigerstr.22, 44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail:   dfg-vk(Punkt)nrw(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://nrw.dfg-vk.de/dokumente/FlyerNRW15_2.pdf

Samstag, 01.08.2015 bis 09.08.2015 Sulzbach-Rosenberg/Büchel:

DFG-VK Friedens-Fahrrad-Sternfahrt 2015 "Auf Achse für Frieden und Abrüstung", Vom Truppenübungsplatz Grafenwöhr zum Atomwaffenlager in Büchel (Eifel), Etappe: 6.8. Mainz, Abends in Rüdesheim, VA: DFG-VK Bayern

Kontakt: DFG-VK-Gruppe München / Jugendclub Courage, Schwantalerstr. 133, 80339 München
E-Mail:   muenchen(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-bayern.de/FFT-allg_Info_mehr-01.html

Mittwoch, 05.08.2015 Berlin:

Aktion "Nacht der Kerzen" - Mahnwache für das Leben, 18 Uhr, Pflanzung "Baum des Lebens" (Ginkgo Baum); 19 Uhr, Lampion- und Laternenumzug; 21-24 Uhr, Kerzen - für das Leben ein Zeichen setzen; Friedensglocke Berlin, Großer Teich, Volkspark Friedrichshain, VA: Friedensglockengesellschaft Berlin

Kontakt: Friedensglockengesellschaft Berlin, Anja Mewes, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Tel.: 01522/9996370
E-Mail:   anja(Punkt)mewes(at)email(Punkt)de
Internet: http://www.berlin-friedensglocke.de

Mittwoch, 05.08.2015 Esslingen:

(geplant) Aktion "Nacht der 70.000 Kerzen" ggf. auf den Neckar, VA: Friedensbündnis Esslingen

Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Sigrid Altherr-König
E-Mail:   Sigrid(Punkt)Altherr(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-esslingen.de

Mittwoch, 05.08.2015 Gera:

(geplant) Aktion "Nacht der 70.000 Kerzen", 22 Uhr, Friedensgebet, anschl. schimmkerzen auf der Elster

Kontakt: Aktionsbündnis Gera gegen Rechts, Dr. Rehinhard Hausigk
E-Mail:   rchausigk(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 05.08.2015 Nürnberg:

[Vorplanung] "Nacht der Lichter"

Kontakt: Pazifik-Infostelle, Hauptstr. 2, 91564 Neuendettelsau, Tel.: 09874/91220, Fax: 09874/93120
E-Mail:   info(at)pazifik-infostelle(Punkt)org
Internet: http://www.pazifik-infostelle.org

Mittwoch, 05.08.2015 Weiden:

(geplant) Aktion "Nacht der 70.000 Kerzen, VA: IPPNW Regionalgruppe

Kontakt: IPPNW Weiden, Dr. Heidi Nickl
E-Mail:   nicklweiden(at)gmx(Punkt)de


im Ausland / other countries than Germany:

Mittwoch, 05.08.2015 bis 05.08.2015 Würzburg:

(geplant) 13. attac Sommerakademie in Würzburg

Kontakt: Bundesbüro attac Deutschland, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/900281-0, Fax: 069/90028199
E-Mail:   info(at)attac(Punkt)de
Internet: http://www.attac.de/aktuell/soak/startseite/


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 06.08.2015 Berlin:

"Tag der Erinnerung und Mahnung"; 8.15 Uhr, Glockenläuten; 14 Uhr, Literatur und Musik für den Frieden, Ort: Großer Teich, Volkspark Friedrichshain / Gaststätte "Schoenbrunn"; 17 Uhr, Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki; Friedensglocke Berlin, Großer Teich, Volkspark Friedrichshain, VA: Friedensglockengesellschaft Berlin

Kontakt: Friedensglockengesellschaft Berlin, Anja Mewes, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Tel.: 01522/9996370
E-Mail:   anja(Punkt)mewes(at)email(Punkt)de
Internet: http://www.berlin-friedensglocke.de

Donnerstag, 06.08.2015 Bremen:

Mahnwache zum 70. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Redner: Reiner Braun (IALANA, Berlin), 12-13.30 Uhr, Marktplatz, VA: Bremer Friedensforum, ... (Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mahnwache werden gebeten, Blumen mitzubringen, um das Friedenszeichen auszulegen.)

Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Donnerstag, 06.08.2015 Dortmund:

Gedenkveranstaltung 70. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki; 17 Uhr, traditioneller Mahngang durch die Innenstadt (mit Friedensstationen geben, von der Friedensglocke an der Stadtkirche, vorbei am Gingkobaum, der Friedenssäule auf dem Rathausplatz, zur "Mutter Hiroshima", einer Plastik von Anselm Treese, am Platz von Hiroshima); 19 Uhr, Friedensplatz, in Anwesenheit von Ullrich Sierau (Oberbürgermeister Dortumd), VA: Stadt Dortund (Mayors for Peace) u.a. Frauen-Friedensinitiative, IPPNW - Regionalgruppe Dortmund, Deutsch-Japanische Gesellschaft, attac-Dortmund, Pax Christi

Kontakt: Frauen-Friedensinitiative, Margret Ullrich, Am Knappenberg 42, 44139 Dortmund, Tel.: 0231/551401, Fax: 0231/551401
E-Mail:   ute(Punkt)guckes(at)gmx(Punkt)de

Donnerstag, 06.08.2015 Gundremmingen:

Mahnwache ab 8 Uhr mit Die In um 8.16 Uhr, vor dem Haupttor des AKWs Gundremmingen, VA: Mahnwache Gundremmingen

Kontakt: Mahnwache Gundremmingen, Thomas Wolf, Hauptstr. 204, 89343 Jettingen-Scheppach
E-Mail:   info(at)mahnwache-gundremmingen(Punkt)de
Internet: http://www.mahnwache-gundremmingen.de

Donnerstag, 06.08.2015 bis 07.08.2015 Magdeburg:

(geplant) "Nacht der 70.000 Kerzen"

Kontakt: Harald Rohr, Tel.: 039204/82764
E-Mail:   h(Punkt)rohr(at)gmx(Punkt)de

Donnerstag, 06.08.2015 Nürnberg:

(geplant) Gedenkveranstaltung "Hiroshima mahnt" - für die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki -, vor der Lorenzkirche, VA: Friedensinitiative Nordost, Pazifikgruppe Nürnberg, Mission EineWelt, Nürnberger Ev. Forum für den Frieden, Friedensmuseum Nürnberg, Pax Christi, DV Bamberg, Amnesty International, Regionalgruppe Fürth, Mütter gegen Atomkraft

Kontakt: Pazifik-Informationsstelle, Julia Ratzmann, Hauptstr. 2, 91564 Neuendettelsau, Tel.: 09874/91220, Fax: 09874/ 93120
E-Mail:   info(at)pazifik-infostelle(Punkt)org
Internet: http://www.pazifik-infostelle.org

Donnerstag, 06.08.2015 Oberhausen:

(geplant) Hiroshimatag 2015 - Gedenkveranstaltung für Hiroshima und Nagasaki, mit u.a. Aktion "Nacht der 70.000 Kerzen, 21 Uhr, Friedensplatz, am Brunnen, VA: FI Oberhausen, in Kooperation mit dem Oberhausener Friedensdorf

Kontakt: FI Oberhausen, Heidi Scholz
E-Mail:   heidischolz(at)gmx(Punkt)de

Samstag, 08.08.2015 Münster:

Mahnwache für Frieden und Solidarität Münster am Jahrestag von Hiroshima, 10-18 Uhr, vor der Lambertikirche, Prinzipalmarkt (Hiroshima-Blumenkreuz vor der Lambertikirche), stilles gedenken beim niederlegen einer Blume und beim betrachten der Plakatserie über die folgen des Atombombenabwurfes vor 70 Jahren

Kontakt: Mahnwache für Frieden und Solidarität Münster, Bernhard Korn
E-Mail:   kornb(at)muenster(Punkt)de
Internet: http://mahnwache-muenster.npage.de

Sonntag, 09.08.2015 Gundremmingen:

Mahnwache ab 10.30 Uhr, vor dem Haupttor des AKWs Gundremmingen, Dead in: 11.02 (Uhrzeit des Atombombenabwurfes), VA: Mahnwache Gundremmingen

Kontakt: Mahnwache Gundremmingen, Thomas Wolf, Hauptstr. 204, 89343 Jettingen-Scheppach
E-Mail:   info(at)mahnwache-gundremmingen(Punkt)de
Internet: http://www.mahnwache-gundremmingen.de

Donnerstag, 13.08.2015 Erfurt:

(geplant) Kundgebung zum 70. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und Nagasaki, 17 Uhr, auf dem Erfurter Anger, VA: AfK Erfurt

Kontakt: Aktionskreis für Frieden, Ute Hinkeldein, Rigaer Str. 6/06, 99091 Erfurt, Tel.: 0361/732481
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de

Freitag, 28.08.2015 bis 30.08.2015 Imshausen:

Sommertreffen des Oekumenischen Dienst (OeD)

Kontakt: Oekumenischer Dienst - Schalomdiakonat, Mittelstr. 4, 34474 Diemelstadt, Tel.: 05694/8033, Fax: 05694/1532
E-Mail:   schalomdiakonat(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.schalomdiakonat.de

Freitag, 28.08.2015 Imshausen:

Mitgliederversammlung gewaltfrei handeln in Imshausen

Kontakt: Oekumenischer Dienst - Schalomdiakonat, Mittelstr. 4, 34474 Diemelstadt, Tel.: 05694/8033, Fax: 05694/1532
E-Mail:   schalomdiakonat(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.schalomdiakonat.de


September 2015

Dienstag, 01.09.2015 Aalen:

(geplant) Mahnwache am Antikriegstag 2015, VA: Deutsche Gewerkschaftsbund, KV Ostalb und Region Nordwürttemberg sowie das Aalener Bündnis für den Frieden, Friedensratschlag Ostwürttemberg

Kontakt: Aalener Bündnis für den Frieden
E-Mail:   aalenerbuendnisfuerdenfrieden(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.aalener.buendnis.fuer.den.frieden.ms

Donnerstag, 03.09.2015 Nürnberg:

Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag 2015 - mit Dr. Peter Strutynski (Kassel), 18 Uhr, Verdi, Raum Burgblick, 7. OG, DGB-Haus, Kornmark 5, VA: Ver.di Nürnberg

Kontakt: ver.di Mittelfranken, Kornmark 5, 90402 Nürnberg, Tel.: 0911/23577-0, Fax: 0911/23557-900
E-Mail:   bz(Punkt)mfr(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://mittelfranken.verdi.de

Freitag, 04.09.2015 bis 06.09.2015 Neuschoo:

(geplant) 7. Ostfriesisches, informatives und subkulturelles Friedensfest in Neuschoo (Ostfrischland), Musik und Inforamtionen, VA: Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung, Harlingerland gegen Recht

Kontakt: Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung (AFE), Harlingerland gegen Recht, Vera Mayer, Ginsterweg 5, 26487 Neuschoo, Tel. 04975/779691 (mobil: 0152-24781843)
E-Mail:   friedensfestival(Punkt)ostfriesland(at)gmail(Punkt)com
Internet: http://friedensfestival-ostfriesland.jimdo.com/programm-2013/

Samstag, 05.09.2015 Berlin:

Film "Out of Society - Deserteure zweier Kriege erzählen" (Film von Nancy Brandt, Dokumentation, 78 Min., D 2014, HFF, dreisprachig mit deutschen Untertiteln), 20 Uhr, Kino Lichtblick, Kastanienallee 77 (Bln-Preslauer Berg), Kosten: 6/5 EUR, VA: Connection, Nancy Brrandt Film

Kontakt: Connection, Rudi Friedrich, Von-Behring-Str. 110, 63075 Offenbach, Tel.: 069/82375534, Fax: 069/82375535
E-Mail:   office(at)connection-ev(Punkt)org
Internet: http://www.connection-ev.de/article-2020

Samstag, 05.09.2015 Bremen:

Regionale Antikriegskonferenz (RAKK) Bremen 2015 (ist eine Fortsetzungsveranstaltung der Antikriegskonferenz (AKK) Berlin 2014. Sie wurde von der "Initiative Antikriegskonferenz" ins Leben gerufen. Die Initiative ist ein freies Forum von Frauen und Männern aus Wissenschaft und Publizistik: interdisziplinär, kritisch, antimilitaristisch. Anliegen der Antikriegskonferenzen ist es, der militarismusskeptischen Bevölkerungsmehrheit in der Bundesrepublik Gesicht und Stimme zu verleihen und ihr zusätzliche Argumente gegen das verantwortungslose Kriegstreiben in Politik, Wirtschaft und Medien an die Hand zu geben - jener Mehrheit, die jede Art von Überwachung und Krieg, Waffengewalt und Vertreibung, Rüstung und Militäreinsätze im In- und Ausland ablehnt und die der Militarisierung und der Volksverhetzung in Europa ein bewusstes "Nein" entgegen setzt. Die RAKK Bremen 2015 dient der Information durch kurze Referate (15-20 Minuten), der gemeinsamen Diskussion und der Erörterung von praktischen Konsequenzen zum Handeln), 11 Uhr, Gemeindezentrum Zion, Kornstr. 31 (HB-Neustadt), VA: Bremer Friedensforum

Kontakt: Bremer Friedensforum Rudolph Bauer c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de/pdf/RAKK_Flyer2015_web.pdf

Sonntag, 06.09.2015 Erlangen:

(geplant) Fahrradführung "Konversion!", 14-18 Uhr, VA: Friedensmuseum, ...

Kontakt: Friedensmuseum Nürnberg e.V., Kaulbachstr. 2, 90408 Nürnberg, Tel.: 0911/3609577
E-Mail:   friedensmuseum(at)fen-net(Punkt)de
Internet: http://www.friedensmuseum.odn.de

Montag, 07.09.2015 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schule-ohne-militaer.de

Freitag, 11.09.2015 bis 13.09.2015 Belgrad (SER):

(geplant) Europa-Treffen der IPPNW

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de

Freitag, 18.09.2015 Frankfurt:

(geplant) Vortrag im Rahmen Veranstaltungsreihe 2015 zu Friedenspotenzialen von Religionen, 16-19 Uhr, Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, VA: Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main [im Rahmen der Veranstaltungsreihe Konfliktpräventation]

Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland Pfalz (LzpB RLP), Rüdeger Schlaga, Am Kronberger Hof 2, 55116 Mainz, Tel.: 06131/1629-77, Fax: 06131/1629-80
E-Mail:   Ruedeger(Punkt)Schlaga(at)politische-bildung-rlp(Punkt)de
Internet: http://www.gewalt-loest-keine-konflikte.de

Sonntag, 20.09.2015 Stuttgart:

Antimilitaristischer Stadtrundgang in Stuttgart, Treffpunkt: 17.30 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Faschismus, Dauer: 3 Stunden, VA: OTKM

Kontakt: Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung, Stuttgart (OTKM)
E-Mail:   ot-gegenkrieg(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.otkm-stuttgart.tk

Mittwoch, 23.09.2015 Berlin:

(geplant) Mittagsgespräch "Globales Chaos, machtlose UNO" mit Andreas Zumach (Korrespondent bei der UNO in Genf für verschiedene Zeitungen, Fernseh- und Rundfunkanstalten), 12-14 Uhr, Ort noch offen, VA: DGVN

Kontakt: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN), Zimmerstr. 26/27, 10969 Berlin, Tel.: 030/259375-23, Fax: 030/259375-29
E-Mail:   veranstaltung(at)dgvn(Punkt)de
Internet: http://www.dgvn.de

Freitag, 25.09.2015 Lindau/Bad Schachen:

Vortrag und Diskussion "Palästina - ewiger Krieg im Nahnen Osten? - Zu Geschichte und Zukunft des Palästina-Konfliktes - mit Norman Paech (Hamburg), 19.30 Uhr, friedens-räume Lindau, Lindenhofweg 25, VA: Villa Lindenhof museum in bewegung,Pax Christi Bistumsstelle Augsburg, VHS Lindau

Kontakt: Villa Lindenhof museum in bewegung, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau/Bad Schachen, Tel.: 08382/24594, Fax: 08382/24594
E-Mail:   info(at)friedens-raeume(Punkt)de
Internet: http://www.friedens-raeume.de

Freitag, 25.09.2015 bis 27.09.2015 Trier:

Bistumsversammlung Pax Christi Bistumsstelle Trier, Start: 25.09., 13 Uhr, Villa Reverchon, mit Politischem Nachtgebet und Studienteil

Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Trier, Egbert Wisser, Bachweg 29c, 56072 Koblenz, Tel.: 0261/21 355
E-Mail:   egbert(Punkt)wisser(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.trier.paxchristi.de

Sonntag, 27.09.2015 bis 03.10.2015 bundesweit:

Interkulturellen Woche (IKW) 2015 "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt."

Kontakt: Ökum. Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche, Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt, Tel.: 069/242314-60, Fax: 069/242314-71
E-Mail:   info(at)interkulturellewoche(Punkt)de
Internet: http://www.interkulturellewoche.de

Sonntag, 27.09.2015 Mainz:

Bundesweiter Auftakt der Interkulturellen Woche (IKW) 2015 "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.", 17 Uhr, Ökumenischer Auftakt-Gottesdienst im Mainzer Dom

Kontakt: Ökum. Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche, Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt, Tel.: 069/242314-60, Fax: 069/242314-71
E-Mail:   info(at)interkulturellewoche(Punkt)de
Internet: http://www.interkulturellewoche.de


im Ausland / other countries than Germany:

Mittwoch, 30.09.2015 bis 07.10.2015 Nürnberg:

Internationale Filmtage der Menschenrechte

Kontakt: Internationale Filmtage der Menschenrechte e.V. c/o Filmhaus, Königstr. 93, 90402 Nürnberg, Tel.: 0911/231 83 29
E-Mail:   team(at)filmfestival-der-menschenrechte(Punkt)de
Internet: http://www.filmfestival-der-menschenrechte.de


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 01.10.2015 Cottbus:

Workshop "Cyberwarfare" im Rahmen des Kongresses "Informatik 2015", Hauptcampus Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus

Kontakt: Forum InformatikerInnen für Frieden FIFF, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/33659255, Fax: 0421/33659256
E-Mail:   fiff(at)fiff(Punkt)de
Internet: http://cyberpeace.fiff.de/Kampagne/Aktionen

Freitag, 02.10.2015 bis 04.10.2015 Frankfurt:

Tagung "Unser Rezept für Frieden: Prävention" zur Praxis der Friedensarbeit und Konfliktprevention -, Saalbau Gallus, Frankenallee 111, VA: IPPNW

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.kultur-des-friedens.de

Freitag, 02.10.2015 Lindau/Bad Schachen:

Vortrag und Diskussion "Grenzen öffenen für menschen - Grenzen schließen für Waffen" mit Jürgenh Grässlin (Autor), , 19.30 Uhr, friedens-räume Lindau, Lindenhofweg 25, VA: Villa Lindenhof museum in bewegung, Pax Christi Bistumsstelle Augsburg, attac Lindau, Keine Waffen von Bodensee

Kontakt: Villa Lindenhof museum in bewegung, Lindenhofweg 25, 88131 Lindau/Bad Schachen, Tel.: 08382/24594, Fax: 08382/24594
E-Mail:   info(at)friedens-raeume(Punkt)de
Internet: http://www.friedens-raeume.de


im Ausland / other countries than Germany:

Samstag, 03.10.2015 Metz (F):

Jährliche Demo der Internationalen Aktionsgemeinschaft gegen das AKW Cattenom, 14 Uhr, Place St. Louis

Kontakt: Internationales Aktionsbündnis gegen Cattenom, Stephanie Nabinger, Deutschherren Acht 11, 54439 Merzkirchen, Tel.: 0152/02522960
E-Mail:    iac(at)gmx(Punkt)eu
Internet: http://www.iacattenom.de/#demo


Bundesrepublik / Germany:

Freitag, 23.10.2015 bis 25.10.2015 Mannheim:

(geplant) DFG-VK Bundeskongress 2015

Kontakt: Bundesgeschäftsstelle der DFG-VK, Kasseler Str. 1a, 60486 Frankfurt, Tel.: 069/27298231, Fax: 069/27298232
E-Mail:   office(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk.de

Sonntag, 01.11.2015 Bottrop:

Vortrag und Diskussion zum "Schwarzbuch Waffenhandel mit Jürgen Grässlin (Autor), 18 Uhr, VA: Hofgespräche Bottrop [im Rahmen der Reihe "Hofgespräche"]

Kontakt: Hofgespräche Bottrop, Dr. med. Meinolf Golsong, Schulstr. 6, 46244 Bottrop, Tel.: 02045/6889
E-Mail:   meinolfgolsong(at)gmx(Punkt)de

Freitag, 06.11.2015 bis 08.11.2015 Regensburg:

IPPNW-Studitreffen 2015 in Regensburg "Kommunikation als Mittel für den Frieden"

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://studis.ippnw.de/studierendentreffen.html

Sonntag, 08.11.2015 bis 18.11.2015 bundesweit:

35. Ökum. Friedensdekade "Grenzerfahrung", VA: Gesprächsforum "Ökum. Friedensdekade" (= AGDF, ACK-Deuschland, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF), Arbeitsgemeinschaft der Ev. Jugend (aej), Evangelische Entwicklungsdienst (EED), Pro Asyl, Pax Christi Deutschland

Kontakt: Gesprächsforum "Ökum. Friedensdekade" c/o Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Blücherstr. 14, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24999-0, Fax: 0228/2499920
E-Mail:   info(at)friedensdekade(Punkt)de
Internet: http://www.friedensdekade.de

Samstag, 14.11.2015 Nürnberg:

Ökum. Friedensweg "Grenzerfahrung", 14-17 Uhr, in der Nürnberger Innenstadt, VA: Nürnberger Evang. Forum für den Frieden, Missio EineWelt, ... [im Rahmen der Friedensdekade 2015]

Kontakt: Christine Mößner, Nürnberger Evangelisches Forum für den Frieden (NEFF), eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/9142152, Fax: 0911/2142153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Samstag, 14.11.2015 bis 15.11.2015 Tübingen:

18. Kongress der Informationsstelle Militarisierung (IMI)

Kontakt: IMI, Hechingerstr. 203, 72072 Tübingen, Tel.: 07071/49154
E-Mail:   imi(at)imi-online(Punkt)de
Internet: http://www.imi-online.de

Freitag, 20.11.2015 Osnabrück:

(geplant) Vortrag und Diskussion /Buchvorstellung "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Freiburger Friedensaktivist, Buichautor), 19 Uhr, Sitzungssaal des Osnabrücker Rathauses

Kontakt: Osnabrücker Friedens-Initiative (OFRI), Johannes Bartelt, Tel.: 0170/6917 390
E-Mail:   gruene-os-land(at)osnanet(Punkt)de
Internet: http://www.osnabruecker-friedensinitiative.de

Sonntag, 06.12.2015 Stuttgart:

FriedensGala mit der Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises 2015, an: Giusi Nicolini (Bürgermeisterin der italienischen Gemeinde Lampedusa und Linosa, die für ihr Engagement für eine humanere Flüchtlingspolitik der Europäischen Union ausgezeichnet wird), Theaterhaus, Siemensstr., Kosten: 17/20 EUR, VA: Die AnStifter

Kontakt: Die AnStifter, Peter Grohmann, Werrastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/24847591, Fax: 0711/24847595
E-Mail:   konatkt(at)die-anstifter(Punkt)de
Internet: http://www.die-anstifter.de

Donnerstag, 10.12.2015 Weimar:

Verleihung des Weimarer Menschenrechtspreises 2015, VA: Stadt Weimar

Kontakt: Büro der Ausländerbeauftragten der Stadt Weimar, Steubenstraße 23/ 25, 99423 Weimar, Tel.: 03643/762-767, Fax: 03643/762-768
E-Mail:   auslaenderbeauftragte(at)stadtweimar(Punkt)de
Internet: http://www.menschenrechtspreis.de/cms/website.php


-----------------------------------------------
Längere und noch andauernde Veranstaltungen
(u.a. Ausstellungen):


Januar 2015

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 30.01.2015 noch bis 30.06.2015 Kiel:

Ausstellung "Gott mit uns", Kirchliche und religiöse Propaganda für Krieg und Vaterland, Eröffnung: 30.1., 19 Uhr, Einführender Vortrag von Pastor Ulrich Hentschel. Flyer siehe hier Ort, Flandernbunker, Kiel-Wik, Hindenburgufer 249, Eingang Marinehafen, VA: Mahnmal Kilian eV und Arbeitskreis Erinnerungskultur der Ev. Akademie Hamburg

Kontakt: Mahnmal Kilian, Kiellinie 249, 24106 Kiel, Tel.: 0431 / 2606309
E-Mail:   info(at)kriegszeugen(Punkt)de
Internet:
http://www.mahnmalkilian.de


März 2015

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 13.03.2015 noch bis 05.06.2015 Berlin:

Ausstellung Anti-Kriegs-Museum (Peace Gallery): "Nicht Schuld zu seyn" - Bilder und Gedichte gegen den Krieg

Kontakt: Christian Bartolf (Gandhi-Informations-Zentrum)
E-Mail:   mkgandhi(at)snafu(Punkt)de

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 19.03.2015 noch bis 02.06.2015 Mainz:

Ausstellung "Hibakusha Weltweit" (eine Ausstellung der IPPNW), Rathaus Mainz mit Rahmenprogramm, VA: Landeshauptstadt Mainz, IPPNW, ICAN, Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt", SGI-D

Kontakt: Kulturzentrum Villa Sachsen, Heidi Kassai, Mainzer Str. 184, 55411 Bingen, Tel.: 06721/9040, Fax: 06721/13001
E-Mail:   heidi(Punkt)kassai(at)villa-sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.villa-sachsen.de

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 20.03.2015 noch bis 01.06.2015 Mainz:

Ausstellung "Hibakusha Weltweit" (eine Ausstellung der IPPNW), Öff.-zeiten: Mo-Fr. 8-18 Uhr, Sa: 9-14 Uhr, Rathaus Mainz, Details siehe hier, VA: LandeshauptstadtMainz, IPPNW, ICAN, Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt", SGI-D
Kontakt: Kulturzentrum Villa Sachsen, Heidi Kassai, Mainzer Str. 184, 55411 Bingen, Tel.: 06721/9040, Fax: 06721/13001
E-Mail:   heidi(Punkt)kassai(at)villa-sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.villa-sachsen.de

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 26.03.2015 noch bis 29.05.2015 Büchel:

Blockadeaktion "büchel65" - Büchel blockieren - Zivilen Ungehorsam leisten - Blockade des Atomwaffenstandortes Büchel

Kontakt: Büchel atomwaffenfrei
E-Mail:   info(at)buechel-atomwaffenfrei(Punkt)de
Internet: http://www.buechel-atomwaffenfrei.de

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 29.03.2015 noch bis 03.06.2015 Prora:

Ausstellung "Opposition und Widerstand - Bausoldaten in Prora 1964-1989/90" des PRORA-ZENTRUMs , Öff.-zeiten (tgl.) 10-18 Uhr, Mukraner Str. 12,(Block 5 / beim Jugendzeltplatz und der Jugendherberge Prora)

Kontakt: Verein Prora-Zentrum e.V. Mukraner Str. 12, 18609 Prora-Nord, Tel.: 038393/ 127921
E-Mail:   info(at)prora-zentrum(Punkt)de
Internet: http://www.prora-zentrum.de


April 2015

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 19.04.2015 noch bis 01.11.2015 Bonn:

Ausstellung "Frauen in Krieg und Frieden", - Geschichte, Dokumente und zeitgenössische Kunst -, Öff-zeiten: Di-Fr. 14-18 Uhr, Sa. 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr, Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, VA: Frauenmuseum

Kontakt: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn, Tel.: 0228/691344, Fax: 0228/696164
E-Mail:   info(at)frauenmuseum(Punkt)de
Internet: http://www.frauenmuseum.de


im Ausland / other countries than Germany:

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 27.04.2015 noch bis 22.05.2015 New York (USA):

2015 Review Conference of the Parties to the Treaty on the Non-Proliferation of Nuclear Weapons (NPT) in New York

Kontakt: UN Department for Disarmament Affairs, Thomas Markram (Secretary of the Preparatory Committee), Tel: +1/212/963-0008
E-Mail:   markarm(at)un(Punkt)org
Internet: http://www.un.org/disarmament/WMD/Nuclear/NPT2015/


Mai 2015


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 01.05.2015 noch bis 21.06.2015 Kördorf / Neuwagenmühle:

Ausstellung "... aber hat nicht gedient ... Junge Menschen verweigern den Krieg" von Timo Vogt, Eröffnungstag: 1. Mai, 11 Uhr, Neuwagenmühle bei Kördorf

Kontakt: Neuwagenmühle, 56370 Kördorf, Tel.: 06486/6686
E-Mail:   info(at)neuwagenmuehle(Punkt)de
Internet: http://www.neuwagenmuehle.de/?mode=events&module=show&id2


im Ausland / other countries than Germany:

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 01.05.2015 noch bis 30.09.2015 München:

(geplant) Ausstellung "Peace Counts" in Zusammenarbeit mit Pädagogischen Institut München

Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Friedenspädag.- AGFP, Waltherstr. 22, 80337 München, Tel.: 089/6518222, Fax: 089/668651
E-Mail:   info(at)agfp(Punkt)de
Internet: http://www.agfp.de


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 08.05.2015 noch bis 23.05.2015 Hamburg:

Ausstellung "Europäischer Widerstandskampfgegen den Nazismus", Hauptgebäude der Universität Hamburg, Westflügel (ESA W), Edmund-Siemers-Allee 1, VA: VVN-BdA Hamburg

Kontakt: VVN-BdA Hamburg, Hein-Hoyer-Str. 41, 20359 Hamburg, Tel.: 040/314254, Fax: 040/3193795
E-Mail:   vvn-bda(Punkt)hh(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.hamburg.vvn-bda.de

Donnerstag, 21.05.2015:
Seit 11.05.2015 noch bis 12.06.2015 Neuss:

Ausstellung "Haft ohne Anklage" - Hintergrund, Rechtsgrundlage und Auswirkungen der Administrativhaft in Israel - Ausstellungseröffnung: 11.05., 18 Uhr, mit Vortrag von Nora Demirbilek (Mitverfasserin der Ausstellung, Amnesty International), Öff-zeiten: mo-fr, 9-21 Uhr, Sa, 9-17 Uhr, Romaneum, Brückstr. 1, VA: VHS Neuss [im Rahmen ihrer Reihe "Nahost"]

Kontakt: VHS Neuss, Tel.: 02131/904150, Fax: 02131/902467
E-Mail:   vhs(at)stadt(Punkt)neuss(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-neuss.de

Ein Service des Netzwerks Friedenskooperative
Spendenkonto: Förderverein Frieden e.V.
Konto-Nr. 404 1860 400 bei der GLS-Bank, BLZ 430 609 67
IBAN: DE89430609674041860400 / BIC: GENODEM1GLS

Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen • 2017 • Impressum